mode-lifestyle
 

Meine Monatsrückblicke schreibe ich im Grunde für mich selbst – weil sie mich Revue passieren lassen, was für wunderbare Dinge in meinem Leben passieren (und wie dankbar ich dafür sein darf). Denn seien wir ehrlich: Irgendwie bleibt in der Erinnerung doch oft eher der Doofkram hängen – während die schönen Momente schnell vergessen sind! Bescheuert!

Genau dafür liebe ich meine Monatsrückblicke, denn mit ihnen schreibe ich an gegen das Vergessen. Vielleicht ist das ja auch eine Idee dich für dich? Immer am Monatsende die schönen Dinge notieren?! Damit sie besser in Erinnerung bleiben!

Gerade der Oktober hat allen Grund mir gut in Erinnerung zu bleiben. Selten hatte ich in einem Monat so viele Postings, die mir so viel bedeuten: Da waren gleich drei Beiträge zu den Mystery Shootings, zu denen ich im September ein paar Tage nach Berlin gereist war: Ich war auf der Suche nach der Magie des Verborgenen, habe von der Idee hinter den Mystery Shootings erzählt und darüber, was Iris Apfel mit deinem Leben zu tun hat. Schließlich ging es noch um das Verschwinden von Geschichte (und Geschichten) – und um unseren Versuch, diese Lost Places fotografisch zu erhalten. Besonders freue ich mich übrigens über euer begeistertes Feedback und großes Interesse an dieser Serie – vielen lieben Dank!

Ein zweiter Schwerpunkt war die Farbe Beige. Ja, wer hätte das gedacht. Ich und beige, haha. Manchmal muss man halt über den eigenen Schatten springen, ne? So habe ich eine Kolumne über den Menocore-Trend geschrieben – „Rentnerbeige heißt jetzt Menocore.“ – und diesen Look im Texterella-Stil umgesetzt. Okeeee, ich gebe zu, ich habe dabei ein wenig geschummelt, aber wir wollen da nicht päpstlicher sein als der Papst, ne?

Es gab im Blog fünf Beauty-Lieblinge, eine zauberhafte Bommelmütze und ein Paar Glitzerstiefel! Und ein Buch, das glücklich macht: German Glück! Verlag und Autorin haben sich über meine Rezension übrigens so gefreut, dass ich drei Exemplare verlosen darf. Alles, was du tun musst, ist mir unter der Buchrezension einen Kommentar zu hinterlassen, was Glück für dich ist und bedeutet. Vielleicht hast du ja Glück und gewinnst eines der drei Exemplare? Ich wünsche es dir! :-)

Und dann war da noch mein Beitrag „Kleiner Abschied in die große weite Welt. (Ja, Loslassen ist schwer.)“, den ich geschrieben hatte, weil mein großer Sohn zum Studium nach Regensburg gezogen ist. Nicht nur war dieser Post der erfolgreichste im Monat Oktober – er ist einer der erfolgreichsten auf Texterella überhaupt. Was mich besonders berührt hat: Wie viele Leserinnen mir geschrieben haben, dass sie beim Lesen weinen mussten – darunter auch viele mit noch kleinen Kindern. Denn ja, die Zeit mit Kindern vergeht unglaublich schnell. Kaum hat man sie geboren, ziehen sie auch schon wieder aus …

Deshalb freut es mich ganz besonders, dass ich den Oktober mit meinen drei Kindern und Mann in Paris ausklingen lassen durfte. Wir hatten unglaublich viel Spaß! Ab Montag oder spätestens Dienstag werde ich dir die schönsten Bilder aus Paris zeigen und ein bisschen von dem erzählen, was wir dort unternommen haben … Ich freue mich schon sehr darauf!

Einen wunderbaren Samstag, ein tolles erstes Novemberwochenende und ein stimmungsvollen November wünsche ich dir! (Nicht mal mehr zwei Monate bis Weihnachten! Uuuups!)

***

Texterella per Mail abonnieren? Gute Idee! Hier geht’s zu meinem Mail-Verteiler!  Nicht vergessen, dass du die Anmeldung noch durch einen Klick bestätigen musst!

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 04. November 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 837 | Kategorie: Lifestyle, Leben, | Tags: texterella blickt zurücksalutoktobermonatsrückblick
Das könnte auch interessant sein:
Bye-bye August! Hallo September!
Hallo November! Tschüss Oktober!
Bye-bye, Januar! Willkommen, Februar!
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wenn schon nicht Chanel ...

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de