mode-lifestyle
 

Während draußen das drölfzigste Gewitter des Tages ‘runtergeht (nein, ich übertreibe ni ... höchstens ein bisschen! Ich habe noch nie so viele Gewitter erlebt wie in diesem Sommer) lade ich Streifen-Fotos hoch, schreibe diesen Text – und freue mich vor. Denn am nächsten Sonntag geht es ab in die Sommerfrische. Ans Meer, und zwar genau dorthin, wo diese Streifen herkommen. Und wo ich vermutlich auch dieses Jahr wieder Nachschub besorgen werde. Wie jeden Urlaub. Damit sie mir nicht ausgehen. Denn von Streifenshirts und Co. kann man bekanntlich nie genug haben. Also, ich zumindest nicht ... Du vielleicht?

Marinelook: Streifenshirt, Caprihose, helle Caban-Jacke. Tuch und Armreif von Lanvin

Wohin es geht? Ach, lass dich doch einfach überraschen ... Ich gehe davon aus, dass es ziemlich viele Fotos davon geben wird, hier, auf Texterella.

Marinelook: Streifenshirt, Caprihose, Tuch und Armreif von Lanvin

Marinelook: Streifenshirt, Caprihose, helle Caban-Jacke. Tuch und Armreif von Lanvin

Oder lies meinen Post zu maritimer Mode auf Soulfully. Dort erfährst du dann auch gleich noch, warum Streifenshirts für mich mehr sind als schnöde Streifenshirts. Sie sind nämlich ... ach, lies doch einfach selbst!

Nicht um Streifen geht es übrigens auf dem Mode- und Lifestyle-Portal refinery29 (haha, Queen of Überleitung, ne? ;-)). Sondern um die 25 inspirierendsten Beauty- und Fashion-Instagrammer Deutschlands. Oja. Und genau dort habe ich mich gestern wieder gefunden. Ja, ich war mindestens genauso überrascht wie du. Wenn auch freudig. Und wer ist schuld? Die Stiefel sind schuld! Meine roten Stiefel, wegen denen ich beim Stadtbummel immer 10 Meter hinter oder vor meiner Familie gehen muss. Ich sag’s ja: Alles Banausen. Jawollja.

Outfit:

Streifenshirt und Caban-Jacke: Saint James*
Hose: Peter Hahn*
Tuch: Lanvin (Vintage)
Armreif: Lanvin
Tasche: Marc O’Polo
Schuhe: tbs*

(Fotos: Eva Ackstaller. Kamera: Olympus OM-D E-M 10*. Objektiv: Olympus M. Zuiko Digital 45 mm*)

*Affiliate-Links

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 27. Juli 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 2204 | Kategorie: Mode, Kleidung, | Tags: streifenshirtsizeplusplussizemode am mittwochmodemaritime mode
Das könnte auch interessant sein:
Volants und mehr Mut zur Mode. Und zum Leben.
Streifen – mal elegant!
Jeans und weißes Hemd: unaufgeregt aufregend.
 

Kommentare

  • Liebe Susi, ich bin auch Streifen verliebt u. das schon seit meiner Teeniezeit, also über 35 Jahren ;)
    Sechs Ringelshirts in verschiedenen Farben sind derzeit im Gebrauch. Mal sehen, was für ein neues Streifenshirt du aus Ahrenshoop mitbringst…ich wünsche dir wunderschöne und sonnige Urlaubstage auf dem Darss!
    LG Birgit

    Birgit
    am Mittwoch, 27. Juli 2016 um 18:28 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Darß-Vorfreude. Und eine To-do-Liste fürs Nichtstun.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Best of New York: Die schönsten Aussichtspunkte in New York. Meine Tipps.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de