mode-lifestyle
 

Vor anderthalb oder zwei Jahren konnte ich mal wieder nicht widerstehen. Schneller als ich denken konnte (mein vegetatives Nervensystem liebt Accessoires!) klickte mein Zeigefinger auf „bestellen”, ratzfatz klingelte der Postbote an der Tür und überreichte mir ein Paket mit Blumenschmuck aus dem Hause Marni.

Hübsch war die Kette ja schon – aber ... vielleicht doch ein wenig zu auffällig für die bayrische Provinz?

Und so fristete das Blümchen, hübsch verpackt in einer kleinen Stofftasche, ein trauriges Dasein in meiner Schublade. Monatelang. In New York ließ ich es kurz mal Großstadtluft schnuppern, dann hieß es wieder: zurück ins Dunkle und Deckel drauf! Ein Wunder, dass es überlebt hat ...



... bis zum letzten Wochenende, denn da habe ich die Blume einfach in meinen Koffer gepackt, mit zur Burg genommen und getragen, getragen, getragen. Und meine späte Liebe dafür entdeckt! (Und die hält dann bekanntlich ja ein Leben lang – oder zumindest bis zum nächsten Herbst.)

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 04. Juni 2014, 13:21 Uhr
Kommentare: 7 | Aufrufe: 2139 | Kategorie: Mode, Accessoires , Schmuck , | Tags: schmuckmodeschmuckmarniketteblumenkette
Das könnte auch interessant sein:
Wochenend-Wow: Marni!
Marni bei H&M. Late Adopting. ;-)
Wochenend-Wow: mit Schleifchen!
 

Kommentare

  • Wie schön! Und bitte ganz oft im dörflichen Supermarkt tragen! Ich gehe auch besonders gerne mit High Heels zum Einkaufen und bringe so manche Kassiererin zum Augenrollen *g*

    LG
    Annette | Lady of Style

    Annette
    am Donnerstag, 05. Juni 2014 um 11:33 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • ... da war der Zusteller schnell und dann hast Du so lange gebraucht… :-) Dein Schmuckblümlein ist wirklich ein besonders schönes Stück.
    Lieber Gruß - Conny

    Conny
    am Donnerstag, 05. Juni 2014 um 10:36 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das Teil ist der Knaller! Wollte ich dir auf der #ttburg schon die ganze Zeit sagen. Steht dir super!

    Petra A. Bauer
    am Donnerstag, 05. Juni 2014 um 08:21 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Oh, tatsächlich? Das habe ich dann wohl glatt vergessen ... Dann durfte das Dingschen sogar einmal mehr raus. ;-)

    Susi
    am Mittwoch, 04. Juni 2014 um 18:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Du trugst sie auf der BLOGST in Hamburg bei unserer ersten Begegnung! Tolles Teil. <3

    Ruth
    am Mittwoch, 04. Juni 2014 um 14:46 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Die die Satinschleife fand ich besonders apart!

    Alice Scheerer
    am Mittwoch, 04. Juni 2014 um 14:44 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Und ich bin sicher, du hast nicht nur von mir Komplimente wegen dieses bemerkenswerten Stücks bekommen! :)

    Daniela
    am Mittwoch, 04. Juni 2014 um 14:27 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Frisch kolumnisiert: Haute Couture auf flachen Sohlen.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Dienstagsschnipsel.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de