mode-lifestyle
 

Meine pinke Phase hat neues Futter bekommen. Ich hoffe, das führt nicht zurück in die Zeiten von pinken iPods und rosa Clutches. Weia! :-)

Aber bei diesem Kleid geht es ja auch nicht nur um Pink. Die Produktbeschreibung nennt es Colour Blocking - ich nenne es einfach nur wunderschön! :-) Pink und Koralle gehören schon lange zu meiner allerliebsten Farbkombination. Und es erstaunt mich immer noch und immer wieder, dass sie in meiner Jugend absolut verpönt war. Pink und rot - ein absolutes No-go!


(Foto/Kaufen: Kleid Magnoly von Ana Alcazar

Hatten wir keine Augen im Kopf damals? Sieht doch toll aus! :-)

PS: Liebe Ana, falls du dieses Posting liest: Eine Längenangabe wäre toll! Aus den hier genannten Gründen! Und wenn ich schon dabei bin: Vielleicht könntest du noch ein paar Größen drauflegen? Auch Wonneröllchen sehen in Shiftkleidern gut aus! :)

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 31. Juli 2013, 11:15 Uhr
Kommentare: 4 | Aufrufe: 3573 | Kategorie: Mode, Kleider & Röcke, | Tags: sommerkleidpinkmode am mittwochmodemagnolykorallekleidana alcazar
Das könnte auch interessant sein:
Mode am Mittwoch: Mein theoretisches* Sommerkleid.
Mode am Mittwoch: Business meets Taille.
Mode am Mittwoch: Pretty in Pink!
 

Kommentare

  • Ja, genau! Love Pink/Red. Ich kann auch nicht verstehen, dass noch heute viele sagen „ih, das beisst sich doch”. Nein, das ergänzt sich ganz wunderbar und ist ja auch diesselbe Farbfamilie.

    Farbenfreundin
    am Donnerstag, 01. August 2013 um 13:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich hatte in den 70er Jahren einen Blockstreifenpulli in pink-rot, den ich abgöttisch geliebt habe. Meine Mutter verdrehte allerdings jedesmal die Augen, wenn ich damit in die Schule aufbrach…

    Uschi
    am Mittwoch, 31. Juli 2013 um 15:29 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich selbst habe bis jetzt noch nicht die Farbkombinationen Pink/Koralle getragen, aber beobachte den Trend auch wohlwollend. Ich denke das Kleid hat eine gute Länge, nicht zu kurz, nicht zu lang. Schönes Kleid.

    P.S: nichts gegen meinem IPod in Pink. Den habe ich schon viele Jahre (altes Modell) und der macht sich an meiner Sportkleidung ausgezeichnet. ;)

    Cla von Glam up your Lifestyle
    am Mittwoch, 31. Juli 2013 um 15:14 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Tolles Kleid, tolle Farbkombi!
    Ende der 80er hatte ja Christian Lacroix pink und rot vereint. Das war damals ja geradezu Avantgarde! Ich fands toll, habs meiner Mutter ans Herz gelegt, und was erntet man als Dank? „Igiiit, das passt doch gar nicht!”
    Schön blöd….
    :-)

    konsumkaiser
    am Mittwoch, 31. Juli 2013 um 12:19 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Liebes Modcloth!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das letzte Beauty-Rätsel. Ein Hilferüfchen.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de