mode-lifestyle
 

Heute ist es Herbst geworden. Definitiv und unwiderruflich. Gestern noch ein letztes Aufbauen bei strahlend blauem Himmel ... heute: grau. Böig. Kalt. Nass. Bäh. Ausrufezeichen.

Aber auch dieses Wetter hat sein Gutes: Leckere Maroni. Kaminknistern. Das gute Buch abends auf der Couch. Ja, und endlich kann man auch wieder dicke Wollpullis tragen, solche zum Beispiel:



Von Hand gestrickt werden diese Pullis auf den Färöer-Inseln. Und die müssen sich mit Wolle ja auskennen, schließlich bedeutet der Name Färöer sowas wie „Schafinseln”. Ich mag den erdigen, authentischen Look unglaublich gerne - und ich bin damit nicht alleine. Wer sich an die meisterhafte dänische Krimiserie erinnert: Auch Kommissarin Lund trug seinerzeit einen Pulli von Gudrun & Gudrun.

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 06. November 2013, 17:50 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 4529 | Kategorie: Mode, Strickmode, | Tags: strickpullispullovermode am mittwochmodekommissarin lundgudrun & gudrunfäröer inseln
Das könnte auch interessant sein:
Mode am Mittwoch: Pretty in Pink!
Mode am Mittwoch: Yoga. (Und andere gute Vorsätze.)
Alltagslook. Mit Cat Add-on!
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Das Donnersblog: Drei auf einen Streich.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Uuuups!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de