mode-lifestyle
 

Wer ein paar Kurven hat, sollte besser nicht baden gehen. Das schließe ich zumindest daraus, dass Navabi (ein an und für sich gut sortierter Onlineshop für Size plus) genau acht (8!!) Badeanzüge im Angebot hat. Und die variieren letztlich nicht im Schnitt, sondern nur im charmanten Oma-Style. Danke auch!

Bei Land’s End sieht es nicht besser aus. D. h.: schlechter. Land’s End bietet exakt vier Modelle. Plus eine Hemdenbluse. Zum Verhüllen?!

Zalando? Selbes Spielchen: Eine Handvoll Bade-Langweile und was drüber zum Verstecken.

So - und nu? Einfach weiter schwitzen? Nackt baden (hehe!) oder einfach wie Anita Ekberg in La Dolce Vita samt Kleidung ins Wasser springen?

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 19. Juni 2013, 10:01 Uhr
Kommentare: 11 | Aufrufe: 3739 | Kategorie: Mode, Bademode & Dessous, | Tags: size plusgroße größenbademodebadeanzüge
Das könnte auch interessant sein:
Neulich im Lieblingsladen.
Mode am Mittwoch: das ultimative Zebra-Kleid!
Das Size-Plus-Dilemma. Ein Interview mit der Modeschöpferin Anna Fuchs.
 

Kommentare

  • Danke für eure tollen Tipps!

    @Birgit und @Martina: Stimmt schon, bis 46 hat Lands End ganz nette Sachen. Ich habe selbst einen von LE. :-D Aber mir ging es tatsächlich auch um noch größere Größen! Deshalb habe ich auch gezielt gleich auf Size plus geklickt.

    Susi
    am Donnerstag, 20. Juni 2013 um 09:12 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Und dieses hier? http://change.com/de/lingerie/bademode.html#isPage=1
    Ich war gestern hier in HH im Geschäft, tolle Beratung, schöne Sachen… Über den Versand kann ich also nichts sagen. Aber allein diese Auswahl!

    Gudrun
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 20:38 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Auch der Engländer und die Engländerin baden gerne: Marks&Spencer; liefert das Equipment. Man kann gut sehen, welche Größen noch verfügbar sind, nette gepunktete Anzüge. Und was am allerwichtigstenist: Bilder, wie die Anzüge am Rücken aussehen!

    http://www.marksandspencer.eu/Badeanzüge/13617200480,de_DE,sc.html

    Martina
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 17:52 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebste Susi, bei Lands End ist unsereins doch noch Normalgröße! ;-)
    39 Bademodelle in Größe 44, 40 in 46, davon 13 Einteiler - Da muss ich meinen Badeanzug-Provider verteidigen. Im Sale gibt es nochmal mehr, die Vorjahresmodelle sind im allgemeinen Überblick nicht mehr dabei. Manche Oberteile sind ziemlich dick gefüttert, diese „Padderei” muss man mögen. Aber wenn Du da nix findest….

    Martina
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 17:36 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • ich find, Sheego hat viele schöne Modelle. Also zumindest so bis 46. http://www.sheego.de/Badeanzuege/Bademode/Waesche-Bademode/cn-kat_bamo_baanz/SheegoDe

    Biggi
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 15:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hast du bei Land’s End wirklich richtig geguckt, liebe Susi? Ich habe dort auch andere als die verlinkten Modelle bis Größe 46 und 48 gefunden. Auch Bikinis. An meine Kurven lasse ich nämlich (fast) nur Wasser und LE :-D

    Birgit
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 14:18 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich stimme ChristineS zu, die Amerikaner haben wirklich viel Auswahl an tollen Badeanzügen. Große Nachfrage, große Aufkommen.

    Ich denke, dass ich mit meiner Kleider-Grösse 38/40 im Durchschnitt liege und eigentlich auch noch Bikinis tragen kann. Doch hier einen gut sitzenden zu finden, gestaltet sich nicht leicht. Die meisten Oberteile geben nicht so guten Support und die dünnen Träger scheiden am Hals ein.
    Mit Körbchen C oder D und fortschreitende Schwerkraft kann man ja auch keine Stoffdreiecke tragen. ;)
    LG Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/?m=1

    Cla
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 13:37 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich finde ja, dass Mod Cloth wirklich tolle Badeanzüge hat. In allen Größen und in vielen, auffälligen Farben und Mustern, oder auch ganz schlicht. Auf jeden Fall kein Oma-Style!

    Johanna
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 12:24 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • „Einfach” dort gucken, wo der Anteil an Kurven am höchsten ist - in den USA http://www.swimsuitsforall.com/Swim-Sexy-White-Halter-Bikini?p=4392

    Der Shop ist übrigens wirklich gut, okay…manche BlümchenmusterDesign erinnern an psychodelische tapeten aus den 60ern - aber es sind auch nette Sachen dabei für small size & plus size und sie verschicken auch nach Deutschland…

    Die Portokosten sind allerdings heftig udn mit einem etwaigen Umtausch könnte es problematisch werden…

    ChristineS
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 12:22 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Tja. :-)

    Mich musst du das nicht fragen.

    Vielleicht sind Versteck-Tunikas ja die neuen Bikinis! ;-)

    Susi
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 11:55 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Was ist mit Bikini ;-) ?

    Recherchemeisterin
    am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 11:53 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Sommerabend!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Dienstagsschnipsel.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de