mode-lifestyle
 

Lanvin - klingt das nicht wie ein Versprechen? Wie pure Eleganz, ewige Schönheit - französische Mode schlechthin? Lan-vin. Ihr müsst das mal ganz langsam und bewusst aussprechen. Ich kenne nur einen Namen, der (für mich) noch klangvoller ist - und das ist Chloé.

Wie also kann man Lanvin nicht kennen? Ich fühle hier einen dringenden Bildungsauftrag: Lanvin ist eines der ersten Haute-Couture-Häuser, gegründet um die Jahrhundertwende, seit 1927 nach Arpège duftend, viel später geführt von Namen wie Montana und Armani (gut, ich geb’s zu: Ich habe ein wenig bei Wikipedia gespickt.;-)), heute online auf www.lanvin.com.

Und dieses Buch habe ich auch noch gefunden:

Kleider wie Blüten - sagte ich doch

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 07. April 2009, 23:40 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 1968 | Kategorie: Lifestyle, Lesen, | Tags: lanvin
Das könnte auch interessant sein:
Frühlingohjabitte!!
eLanvin. Auch das noch!
Wochenend-Wow: weiße Vintage-Tasche. Von Lanvin!
 

Kommentare

  • naja, TRAGEN würde ich das auch nicht. Allein die Vorstellung, dass k3 seinen Nutellamund an der Seide abschmiert und wie der Swopper den Rock verknittert ... Aber ANSCHAUEN darf man - und träumen.

    Susi
    am Mittwoch, 08. April 2009 um 10:55 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susi kann’s nicht l/fassen. ;-)))
    Also ich trag gern Kleider. Allerdings ist die Etuiform nicht so unbedingt meine. Schon gar nicht in Größe 32 mit viel Spiel, da hab ich lieber Brüste. ;-)

    Auf den Laufstegen ist eine Menge Mode einfach unvorteilhaft und manchmal unförmig, find ich. Gegen leichte Seide hab ich aber nix - außer dass die mitunter etwas tantchenhaft aussieht. Auch einige Farben gefallen mir gut, Schwarz und Blau würd ich aber nicht kombinieren wollen, da bin ich altmodisch.

    textdeluxe
    am Mittwoch, 08. April 2009 um 10:25 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, du musst die Dinge sehen, wie sie sind…

    Ich trage keine Kleider. Never.

    Und wenn ich es täte, würde ich sicher kein Kleid kaufen, das teurer als 200 Euro ist. Ebenfalls never.

    Biggi
    am Mittwoch, 08. April 2009 um 01:58 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Lieblingsglitzer.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frühlingstasche :-)

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de