mode-lifestyle
 

Wir kennen sie ja alle, diese Menschen, die ihr Wissen und ihre Bildung wie ein Schild vor sich hertragen. Bislang war das nicht besonders sympathisch - jetzt allerdings macht die liebe Kate die Not zur Tugend. Mit der Bildungs-Clutch - die das ewige, nervige Ins-Wort-fallen und „Ich weiß was!” auf sehr charmante Weise ablöst.

Nun, noch ist die Handtaschen- äh Buchauswahl ein wenig beschränkt: Shakespeare. Jane Austin. Oscar Wilde. Aber auch damit kann man ja schon mal ne Runde prahlen gehen.

Mein Liebling ist allerdings dieses Buch hier:

Allein der Titel ist ja schon das reinste Kopfkino! Um was es da wohl gehen mag?

(Fotos/Kaufen: katespace.com)

 
Susanne Ackstaller, Montag, 25. Juli 2011, 23:44 Uhr
Kommentare: 6 | Aufrufe: 5364 | Kategorie: Mode, Taschen , | Tags: taschekate spadeclutch
Das könnte auch interessant sein:
Wochenend-Wow: eine Clutch wie die Côte d’Azur.
Märchenstündchen für Fashionistas.
Quadratisch. Praktisch. Gut.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Modcloth mal wieder.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Stricken anyone?

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de