mode-lifestyle
 

Seit sieben Jahren blogge ich hier auf Texterella – da sollte man doch meinen, ich hätte mittlerweile alle Themen durch, gell?

Von wegen! Heute gibt es eine Premiere. Heute geht es nämlich um meine tägliche Pflegeroutine. Erstmals. Ob ich damit nun eine richtige Beautybloggerin geworden bin? ;-)


Meine tägliche Pflegeroutine: vier Schritte zu schöner Haut.

Im Bad mit Texterella! :-)

Eher nicht, denn bei der ganzen Pflegerei will ich zwar Ergebnisse sehen, aber ohne großen Aufwand. Unendliches Cremen und Salben liegen mir nicht, aber nur Nivea-Creme reicht eben auch nicht. Ich habe mal durchgezählt: Morgens umfasst meine Beauty-Routine vier Schritte, abends drei Schritte. Das mag für Wasser-und-Seife-Puristen erstmal nach viel Aufwand klingen, aber de facto brauche ich dafür nicht mehr als fünf Minuten. Soll heißen: Man muss nicht Stunden im Bad verbringen, um seiner Haut Gutes zu tun. Denn dafür hätte ich weder Zeit noch Lust. Aber man sollte die richtigen Produkte verwenden.

1. Schritt: Reinigung

Gesichtsreinigung ist für mich ebenso selbstverständlich wie Zähneputzen – ohne geht gar nicht! Dabei habe ich in meinem Leben schon viel ausprobiert: Reinigungsgels, Reinigungsschäume, Reinigungsöle, Reinigungs ... whatever. Kurz vor meinem 50. Geburtstag habe ich dann das Mikrofasertuch von Beyer & Söhne entdeckt – ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, jemals wieder etwas anderes zu verwenden. Das Tuch ist einfach perfekt. Mit (warmem) Wasser nass machen, aufs Gesicht drücken und den ganzen Schmutz samt Make-up und wasserfester Wimpertusche abnehmen. Ja, so einfach! Ich mag das Tuch aus mehrere Gründen: 1. weil es so unkompliziert ist und man keine zusätzlichen Produkte braucht. 2. weil man es waschen und somit wiederverwenden kann. 3. weil ich das Tuch wegen Punkt 1 und 2 sehr umweltfreundlich finde. 4. weil mir der sanfte Peelingeffekt eine wunderschöne, glatte Haut beschert. 5. weil es auf Reisen sehr praktisch und leicht ist. 6. weil ... Braucht jemand tatsächlich noch mehr gute Gründe? Ich glaube nicht. (Weitere Informationen zum Mikrofasertuch von Beyer & Söhne)


Meine tägliche Pflegeroutine: vier Schritte zu schöner Haut.

2. Schritt: Serum

Morgens verwende ich nach der Reinigung ein Feuchtigkeitsserum. Ich habe ja ein großes Faible für junge deutsche Kosmetik-Labels – Cicé aus Hamburg ist eines davon. Das Unternehmen wird von zwei jungen Frauen geführt, allein das finde ich schon großartig. (Um 15 Uhr ist übrigens Büroschluss, denn dann werden die Kinder aus der Kita geholt!) Cicé produziert das fabelhafte Serum „Tiefenlifting“, das nicht nur gegen tiefere Falten wirkt und die Haut strafft, sondern auch ein fantastischer Feuchtigkeitsbooster für die Haut ist. Genau dafür verwende ich es: Maximal zwei Pumpstöße aus dem Spender reichen für Gesicht und Hals. Darin enthalten ist ein spezieller Algenextrakt, der die Haut entspannt, elastischer macht und sie außerdem intensiv befeuchtet. Ich find’s klasse und nutze das Serum jeden Tag unter der Tagespflege. (Weitere Informationen zum Tiefenlifting von Cicé)

Am Abend ist dann ein Peelingserum dran, und da gibt es nur ein Produkt für mich: Das Highdroxy Face Serum. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage: Das Produkt revolutioniert die Haut! Es macht sie feiner, jünger, heller, gleichmäßiger, feinporiger ... ein wirkliches Wundermittel! Und bevor du jetzt angesichts meiner Laudatio die Brauen hochziehst, zitiere ich eine Kollegin, die das Produkt in meiner Geburtstagsverlosung gewonnen hat: „Liebe Susi, ich muss dir unbedingt schreiben, wie großartig ich das Highdroxy-Serum finde. Ich hätte nie gedacht, dass der Effekt so deutlich sein könnte. Sogar meine Kosmetikerin hat eine Veränderung bemerkt, und das schon nach relativ kurzer Zeit ...“ Na bitte – sag ich doch! (Weitere Infos zum Highdroxy Face Serum.)

3. Schritt: Pflege

Meine Tagespflege kommt derzeit auch aus dem Hause Cicé. Enthalten sind in der Tagespflege Vitamin C, ein Mix aus hochwirksamen Peptiden und Hyaluronsäure. Die Kombination aus diesen drei Inhaltsstoffe wirkt straffend, befeuchtend, verfeinernd und aufhellend – also genau das, was man ab einem gewissen Alter von einer Creme erwartet bzw. erhofft. Und das spürt man tatsächlich schon beim Eincremen. Die Tagespflege scheint erstmal recht reichhaltig, zieht aber wunderbar ein und hinterlässt ein glattes, weiches und ja, „zufriedenes“ Hautgefühl ganz ohne Glanz. Als hätte die Haut nur darauf gewartet ... Ganz großes Like! (Weitere Infos zur Cicé Tagespflege)

Meine tägliche Pflegeroutine: vier Schritte zu schöner Haut.


Abends dann die Nachtpflege, ebenfalls von Cicé. Das Produkt enthält Q10, Nachtkerzenöl und Hyaluron. Zwei Pumpstöße reichen. Auftragen, schlafen und sich am nächsten Morgen über eine glatte, weiche Haut freuen. Ja, so einfach ist Anti-Aging. (Mehr Informationen zur Cicé Nachpflege) Sorry übrigens, dass ich ständig in Superlativen und andauernd von „jung“, „glatt“ und „straff“ spreche – aber was soll ich denn machen, wenn es nun mal so ist? :-) Du weißt, dass ich hier kein Produkt lobhudeln würde, wenn es nicht so wäre.

4. Schritt: Sonnenschutz

Während der sonnenarmen Wintermonate habe ich meinen Sonnenschutz ein bisschen „runtergefahren“ und nutze derzeit den Advanced Perfecting Shield von Teoxane mit einem LSF 30, statt der LSF 50 während der wärmeren und sonnigeren Monate. Im Grunde ist der Advanced Perfecting Shield ein komplettes Pflegeprodukt, das auch allein hervorragend funktioniert, denn mit Peptiden, Anti-Oxidantien und dem UVA-/UVB-Sonnenschutz wirkt es pflegend, anti-oxidativ und anti-aging. Besonders mag ich den Advanced Perfecting Shield aber wegen des feinen, unsichtbaren Sonnenschutzes und leichten Glow-Effekts, den er bewirkt. Man sieht einfach gut ausgeschlafen damit aus. (Mehr Infos zum Advanced Perfecting Shield) Übrigens, nicht vergessen: Wer ganzjährig Sonnenschutz verwendet, muss Vitamin D substituieren. Das ist wichtig, sonst gibt es weiche Knochen!

Falls jemand in meiner Pflegeroutine nach einer speziellen Augencreme sucht – die habe ich abgeschafft. Die Produkte, die ich aktuell verwende, sind so gut, dass ich sie auch um die Augen verwende. Reicht völlig. Ich habe nicht den Eindruck, dass meiner Haut etwas fehlt.


Meine tägliche Pflegeroutine: vier Schritte zu schöner Haut.


So toll die Produkte sind – und das sind sie wirklich! Das ist hier keine gekaufte Werbung! –, ich weiß auch, dass sie teuer sind. Aber ... das sind sie zurecht! Es handelt sich hier ja nicht um große Konzern mit ebenso großen Forschungs- und noch größeren Marketingbudgets, sondern um kleine Unternehmen, deren Macher nicht nur ihre ganze Leidenschaft, sondern auch viel eigenes Geld in die Produktentwicklung stecken. Denn die kostet nun mal. So gesehen sind die Produkte sogar preiswert – ihren Preis wert nämlich.

Die gute Nachricht: Cicé und Teoxane bieten euch einen Rabatt, damit ihr die Produkte einfach mal ausprobieren könnt:

Cicé: 20 Prozent auf alle Produkte, einlösbar mit dem Rabattcode TEXTERELLA bis zum 30. April 2016

Teoxane: 30 Prozent auf den Originalpreis aller Produkte mit dem Rabattcode TEORELLA_0304 bis zum 30. April 2016

Den Rabattcode müsst ihr jeweils im Warenkorb eingeben, dann wird der Betrag abgezogen.

Falls ihr eines oder mehrere der Produkte ausprobiert, erzählt unbedingt, wie sie euch gefallen! Ich bin gespannt! :-)

Alle vorgestellten Produkte wurden mir als PR-Samples kostenlos und unverbindlich zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 29. März 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 27 | Aufrufe: 6428 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: teoxaneschönheitlieblingsproduktekosmetikhighdroxyhautpflegefriday's favcicébeyer & söhnebeauty-talk
Das könnte auch interessant sein:
Beauty-Talk: Hautpflege im Winter. Meine Empfehlungen, wenn es draußen kalt ist.
Beauty-Talk: Die fünf besten Sonnencremes, mit denen du garantiert keinen Sonnenbrand kriegst.
Friday’s Fav: Revitalisierende Augenpads von Annemarie Börlind.
 

Kommentare

  • Vielen Dank für diesen wunderschönen Artikel. :) Der Blog sieht klasse aus und es macht Spaß die Artikel zu lesen. Immer weiter so!

    Magdalena
    am Donnerstag, 10. November 2016 um 17:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich habe damals deinen Rabatt für cice genutzt und bin rundherum glücklich mit den Produkten. Innerhalb von zwei Tagen hatte sich meine Haut wunderbar beruhigt. Unreinheiten durch Pflegeprodukte habe ich überhaupt nicht mehr, die Haut ist ausgeglichen, fühlt sich gut an und die Foundation sieht auch viel besser aus.  Und das Schönste: Ich brauche in der Zwischenzeit nur noch ganz wenig von den Produkten. Das gleicht für mich den hohen Preis wieder aus. Der Kundenservice ist übrigens auch toll.
    Eine wunderbare Empfehlung! Ein ganz dickes Dankeschön,  Susi! Denn ohne den Rabatt hätte ich mir kein Herz genommen und bestellt.

    ava
    am Freitag, 08. Juli 2016 um 21:15 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Texterella,
    als ich Dein neues Reinigungsregime gelesen habe, war das nächste mir gleich so ein Rienigungstuch von Beiersdorf zu besorgen.
    Jetzt verwende ich es seit ca 8 Wochen und meine Gefühle sind gemischt.
    Ich kann sehen, dass das make up entfernt wird, allerdings kann ich das Tuch dann nicht mehr richtig sauber bekommen und vor allem die Wimperntusche hinterlässt sichtbare Spuren die sich nicht mehr auswaschen lassen.
    Wenn ich das Tuch in der Waschmaschine wasche, ist es zwar wieder sauber aber das kann ich ja nicht jeden Tag.
    Wie handhabst Du das?
    Meine andere Beobachtung ist, dass ich morgens oft ein bisschen Pandaaugen habe… als ob ich nicht alle Wimperntusche entfernt hätte.

    Was mache ich falsch und was ist Deine Erfahrung, Vorgehensweise?

    Es tut mir so leid, dass Deine Katze gestorben ist. Da fühle ich total mit Dir.

    Herzlichst Elisabeth

    Elisabeth Hagspiel
    am Dienstag, 14. Juni 2016 um 11:59 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Elisabeth,

      bei mir ist es ganz ähnlich wie bei dir: Ich verwende das Tuch und das Make-up lässt sich tatsächlich nur in der Waschmaschine rauswaschen. Deshalb habe ich mittlweile mehrere, so dass ich sie nach zwei Tagen in die Wäsche geben kann.

      Zur Wimperntusche: Ja, das erlebe ich auch. Allerdings bei jeder Reinigung (auch mit Reinigungsmilch etc)! Von daher nutze ich, wenn ich die Wimpern wirklich sehr stark getuscht habe, erstmal einen Augen-Make-up-Entferner. Aber ein bisschen Panda ... bin ich fast jeden Morgen.

      Von daher: Du machst nichts falsch. :-) Die Wimperntuschen haften einfach zu gut. Selbst wenn man denkt, man hat alles weg - ein bisschen was bleibt offenbar zurück. Das kenne ich aber von jeder Reinigung!

      Danke für dein Mitgefühl, das tut mir wirklich gut. Ich darf gar nicht daran denken, sonst muss ich gleich wieder weinen.

      Susi
      am Dienstag, 14. Juni 2016 um 12:48 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Hallo Textarella,

    bin gerade auf Deinen Blog gestossen und habe mich hier festgeelesen und will jetzt auch alle Produkte haben. Seufz! Wie lang kommst Du denn so mit den einzelnen Produkten aus? Und was nimmst Du im Sommer für einen Sonnenschutz?

    Liebe Grüße,

    Editha

    Editha
    am Dienstag, 12. April 2016 um 14:11 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Riechen diese Produkte?
    Je älter ich werde, desto weniger kann ich parfümierte Produkte (und Parfüm sowieso) „riechen”. Ich bin immer auf der Suche nach guten Produkten „ohne”...

    Rose
    am Freitag, 01. April 2016 um 18:23 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Ja, sie haben einen Geruch. Er ist aber nicht auffällig. Ich denke, das ist einfach der Eigengeruch der Inhaltsstoffe, keine Parfüms.

      Susi
      am Samstag, 02. April 2016 um 07:58 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Das mit den Rabatten is ja toll, vielen lieben Dank!

    Ich kann mich nur anschließen, das Highdroxy Serum
    ist echt klasse, das Hydro Spray mag ich auch, der Balm ist mir persönlich etwas zu okklusiv (vielleicht hab ich auch nur etwas zu viel aufgetragen ;-)).

    Och, menno, bei Teoxane funktioniert bei mir der Rabatt leider nicht richtig, es werden nur 5 statt 30 Prozent abgezogen :-(. An was kann das denn liegen?

    Petra
    am Mittwoch, 30. März 2016 um 20:09 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Susi,

      Danke für’s Nachforschen!

      Der Fehler lag bei mir, ....wer (richtig) lesen kann is klar im Vorteil ;-).

      Hast Du schon mal das Teoxane RHA Serum oder die Augenpflege benutzt?

      LG
      Petra

      Petra
      am Donnerstag, 31. März 2016 um 06:31 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

      • Sorry, ich war gestern in den ganzen Tag unterwegs, deshalb erst jetzt meine Antwort.

        Ich kenne beides, wobei die Verwendung des RHA Serums schon ein bisschen zurückliegt. Ich fand es gut, aber der allerbeste Feuchtigkeitsspender ist für mich nachwievor Schneckenschleim. ;-) ERNSTHAFT. Der Konsumkaiser aber schwört auf das RHA Serum. Ich muss es mal wieder ausprobieren ...

        Die Augencreme ... jo ... Vielleicht habe ich einfach noch zu wenig Falten, aber ich habe den richtigen Knaller noch nicht entdeckt. Die von Teoxane war es auch nicht.

        Mein Lieblingsprodukt von Teoxane ist und bleibt das Radint Night Peel. Unübertroffen!

        Susi
        am Freitag, 01. April 2016 um 08:42 Uhr

        Auf diesen Kommentar antworten

    • Es gibt derzeit also 25 plus 5 Prozent, und ab dem 6. April dann 30 Prozent nur über Texterella.

      Ist das jetzt verständlicher?

      Susi
      am Mittwoch, 30. März 2016 um 22:46 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

    • Ah, hast du die 30 Prozent vom Ursprungspreis und nicht vom bereits reduzierten Preis abgezogen? Denn Teoxane hat derzeit auch eine Rabattaktion, die aber nur bis nächste Woche läuft, bei der 25 Prozent gewährt werden.

      Susi
      am Mittwoch, 30. März 2016 um 22:43 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

    • Oh, das ist doof. Hm. Ich habe mir jetzt noch mal die Mail von Teoxane hergeholt:

      „Dieser Code ist ab heute bis einschließlich den 30. April 2016 gültig.
      Der Code kann direkt im Bereich Warenkorb eingegeben werden.

      Da wir bis zum 05.04. (ebenfalls ab heute) eine 25% Osterrabatt-Aktion starten, bekommen deine Kunden bei Eingabe des Codes bis zum 05.04. weitere 5%, sodass es insgesamt 30% ergibt.”

      Hilft das irgendwie??

      Ansonsten: Meine Ansprechpartnerin bei Teoxane ist noch bis Anfang nächster Woche im Urlaub. Dann frage ich nach. Falls es immer noch nicht funktioniert.

      Susi
      am Mittwoch, 30. März 2016 um 22:36 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Vielen dank für den super Gutschein Rabatt:-)

    sarah
    am Dienstag, 29. März 2016 um 22:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susanne,

    das Reinigungstuch habe ich direkt bestellt. Das überzeugt mich total. Den Rest probiere ich auch noch aus. Ich liebe es, wie du die Sachen beschreibst. Da bekomme ich so ein Gefühl von „das-muss-ich-haben”.

    Liebe Grüße


    Claudia

    Claudia Münster
    am Dienstag, 29. März 2016 um 21:36 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susanne,

    das ist aber ein hübscher Artikel geworden. Jetzt freue ich mich umso mehr, wenn am 11. April bei mir im Blog wieder Beautyinterviewzeit ist und es dann auch heißt:

    „Im Bad mit Texterella.”

    LG
    Anja

    Schminktante
    am Dienstag, 29. März 2016 um 17:17 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susanne, Du bist meine teure Freundin - im wahrsten Sinne des Wortes, denn jetzt steht natürlich das Serum auf meiner Wunschliste. *grins*

    Uschi aus Aachen
    am Dienstag, 29. März 2016 um 13:53 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Vom Serum kann man eine Probe anfordern. Ich hab’s gerade getan.  ;))

      (Und mir gleich noch meine Augencreme bestellt mit dem wunderbaren Rabattcode. Hach…<3)

      Anna
      am Dienstag, 29. März 2016 um 15:27 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Cicé habe ich auch auf dem Schirm, seitdem ich mit der Augencreme so gute Erfahrungen gemacht habe. Nutze die Augencreme, weil die tatsächlich abschwellend wirkt und genau das ist seit den Vierzigern meine Schwachstelle. *seufz* Die anderen Cremes sind mir - nach einer Probe - noch zu reichhaltig, aber es wird der Tag kommen, an dem ich einen zweiten Versuch wage. Da bin ich sicher. Und nun hast du mich böse mit dem Highdroxy Face Serum angefixt. Erst der Konsumkaiser und nun du… ;)

    LG Anna

    Anna
    am Dienstag, 29. März 2016 um 11:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Von diesen spannenden Produkten kenne ich bislang nur das highdroxy Face Serum. Dessen Wirkung kann ich nur bestätigen: es ist toll!
    Welchen Sonnenschutz nimmst Du im Sommer?

    Iris
    am Dienstag, 29. März 2016 um 09:36 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Texterella liest: Von Pfauen und Finken. Und Susi-Krisen.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Friede, Freude, Osterkuchen!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:






Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de