mode-lifestyle
 

Uuuups, wie konnte das passieren?! In meinem Leben war ich genau ein einziges Mal bei H&M, nämlich vor 13 Jahren, um dort Schwangerschaftsklamotten zu kaufen. Warum dort? Ich habe nicht mehr die mindeste Ahnung ... Damals fand ich das gesichtete Zeugs auf jeden Fall so dermaßen grottiggrausigbillig, dass ich fortan keinen einzigen Schritt mehr in den Laden tat.

Ja, ich bereue! Und zwar seit ich eben dieses Video bei Les Attitudes gesehen habe:


Mal von einigen Verirrungen abgesehen (goldene Hose, hallo??? Das braune Kaftandings, naja ... Und auch die geblümte Latzhose, hm ...) finde ich die Sachen ausgesprochen schön! Insbesondere die glänzenden Kleidchen bei 0,30, 0,40 und 1,00. Beine und Taille muss ich allerdings noch ein wenig zurechtschnitzen, das schon.

(Eben merke ich: Ich weiß nicht mal, ob H&M einen Onlineshop hat, tstststs.)

 

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 02. März 2010, 22:25 Uhr
Kommentare: 8 | Aufrufe: 2038 | Kategorie: Mode, | Tags: ss2 010h&m
Das könnte auch interessant sein:
Lanvin und ich wollen deine Stimme. :-)
Dienstagsschnipsel.
YEZZZZZZZZZ!
 

Kommentare

  • Gerade über die texterella-Facebook-Gruppe gefunden. :-) Ich wusste gar nicht, dass H&M einen Onlineshop hat. Da muss ich doch gleich mal ...!

    Sabine Schönberg
    am Freitag, 07. Mai 2010 um 17:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Besonders weil wir fürs Staunen lassen, ja schon meine diversen Fransen, Bommel und Fellchen haben ... :-D

    Susi
    am Mittwoch, 03. März 2010 um 19:45 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ist wohl besser mit dem Verdrängen der Herrensachen - bevor Dein Mann und der halbwüchsige Sohn mit dem roten Jacket und der Fransenjacke Kirchdorf staunen lassen !

    Doris
    am Mittwoch, 03. März 2010 um 19:39 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • H&M hat sich verändert und ist super für saisonale Sachen, deren Qualität nicht auf 20 Jahre tägliches Tragen ausgerichtet ist. Und die haben Jeans, die mir gut passen. Und: Die haben sowas von einen Onlineshop, wahrscheinlich zur Hälfte von mir finanziert. ;-)

    tina de luxe
    am Mittwoch, 03. März 2010 um 12:21 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • @Daniela - die Herrensachen habe ich völlig ausgeblendet. War wohl besser! :-D

    @Carola - ja, schieb mir die Schuld zu, ich kann es ertragen. ;-)))

    Susi
    am Mittwoch, 03. März 2010 um 12:06 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Sehr schön. Bist du jetzt schuld an dieser Bestellung oder verdanke ich es dir, dass ich endlich einen Berg Sommer-Leggings fürs Kind aufgekauft habe? (Ja, ich betreibe Klamotten-Vorratshaltung, da dieses Kind wächst wie Bohnenkraut).

    Carola
    am Mittwoch, 03. März 2010 um 11:52 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich habe mich verliebt!! Und zwar in das zweite glänzende Kleidchen! Ab wann kann man die Kleider kaufen? :-) Dann bin ich die Erste vor dem Laden!

    Verurteilt micht nicht, aber irgendwie gefiel mir die goldene Hose… aber kaufen tu ich sie trotzdem nicht ;-)

    @Daniela, Männerklamotten? Welche Männerklamotten? ;-D

    Flüge
    am Mittwoch, 03. März 2010 um 10:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Da sind wirklich ein paar sehr edle Stücke dabei, die mir auch gefallen würden (obwohl sie in meiner Größe eh nicht gut aussähen). Aber bei den Männerklamotten hast Du wohl innerlich weggeblendet? Um es mal gaaanz vorsichtig zu sagen: Da sind einige Sachen dabei, da würde ich glatt meinen Mann verleugnen, wenn er die anhätte. Allerdings kann ich mich beruhigt zurücklehnen -  ich würde ihn nicht einmal mit Gewalt dazu bringen, DAS anzuziehen.

    Daniela
    am Dienstag, 02. März 2010 um 23:59 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Puder ist schwer angesagt.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Die ZEIT über Modeblogs und ihre Macher.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de