mode-lifestyle
 

Nun, für den Fall, dass ich irgendwann doch noch als Prinzessin in einem güldenen Himmelbettchen aufwache, melde ich jetzt schon mal meine Kleiderwünsche an: Ein Ballkleid - nein, das Ballkleid schlechthin! Ich sehe mich schon im Spiegelsaal des Schlosses meine Walzer drehen ... Die Sache mit Schuh (ihr wisst schon ...), die lasse ich aber aus.

Gefunden habe ich diesen Traum bei Goldknopf, einem Modelabel aus Stuttgart (das interessanterweise neben Couture auch noch Kurzwaren anbietet). Hm!


Wem das nun noch zu wenig dramatisch ist, der kann auch ein Kleid aus Pfauenfedern tragen. Und muss dazu noch nicht mal Rad schlagen ...

(Photographie: Sebastien Galtier)

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 25. September 2009, 21:27 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2129 | Kategorie: Mode, Kleider & Röcke, | Tags: pfauenfederkleidgoldknopfabendmode
Das könnte auch interessant sein:
Wochenend-Wow: Der große Auftritt.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Perlen, mal wieder.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Haben wir es nicht geahnt?

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de