mode-lifestyle
 

Zeit ist für mich ein knappes Gut, gelinde ausgedrückt. Ist ja auch kein Wunder: Ich bin Unternehmerin: Texterin, Kolumnistin, Bloggerin. Ich bin Mutter von drei Kindern (und drei Katzen ;-)). Ehefrau. Familienmanagerin, Mamataxi-Chaffeuse, Latein-/Englisch-/Bio-Abfragerin. Ich bin Freundin. Kollegin. Gemeinderätin. Vor fast 15 Jahren habe ich ein Netzwerk mit mittlerweile 1.000 Mitgliedern gegründet, das ich verwalte und mitmoderiere. Ich bin viel und gerne unterwegs. Und ja, ich lasse mich auch gerne und leicht ablenken.

Fast immer fühle ich mich ein wenig außer Atem. Da sind immer so viele Dinge zu tun, jeder Tag bräuchte 48 Stunden. Und: Es endet nie. Ja, ich weiß, die Belastung ist natürlich auch selbst gemacht – und ich bin auch nicht allein damit. Vermutlich geht es dir genauso! Immer haben wir es eilig, immer tausend Dinge im Kopf und drölfzig To-dos auf der Liste.

Verwöhnrezepte für Körper, Geist und Seele

Und dann schickt mir der Callwey-Verlag ein Buch mit dem Titel Für mich, ich seufze ein wenig und nicke in mich hinein. Ja, bitte – für mich!


Buchrezension: Für Mich, erschienen im Callwey-Verlag

Verwöhnutensilien: „Für mich” und die Spa-Pflegeprodukte von La Biosthetique (riechen wie der Himmel!)*


Für mich will ein Buch zum Luft holen sein. Verwöhnrezepte für Körper, Geist und Seele, geschrieben von drei Frauen. Wellness für daheim, verspricht es – das ist einerseits nicht Neues. Gesunde Rezepte gibt es überall im Overkill, Entspannungsübungen, Feng-Shui-Tipps, Yoga für Einsteiger an jedem Eck, Detox-Programme und Works-outs auch.

Wellness für daheim

Andererseits ist das Buch doch auch besonders. Vielleicht ist es der gelungene Mix aus vielen unterschiedlichen Wohlfühl-Themen? Die durchaus lebensnahen Tipps? Die ansprechende Gestaltung? Klar, es ist ein Lifestyle-Buch über angesagte Lifestyle-Themen – aber doch mit Gehalt. Mehr als sonst oftmals geboten wird. Und: Es trifft den Nerv. Meinen Nerv zumindest.

Kurz: Für mich ist ein Wellness-Rundumschlag. Eine gute, konzentrierte Anleitung zu weniger Hetze, weniger Überforderung, mehr Selbstfürsorge. Und eine solche Anleitung kann ich wirklich gebrauchen. Du vielleicht auch.

Anleitung zu guten Leben – ein Widerspruch in sich?

Natürlich, auch dieses Buch macht in gewisser Weise wieder Druck: gesünder kochen, mehr bewegen, sich entspannen. Sich Ziele setzen, den Schweinehund überwinden, negative Gedanken vermeiden. Lächeln! Auf sich achten! Glücklicher leben! Und so weiter. Selbstverständlich präsentiert von drei attraktiven, schlanken, erfolgreichen Frauen. Manchmal wünschte ich mir, solche Bücher würden von weniger tollen Frauen geschrieben – dann hätte man als normaltolle Frau nicht von vornherein das Gefühl, an diesen hehren Vorhaben zu scheitern.

So gesehen ist Für mich natürlich ein Widerspruch in sich. Aber das liegt vermutlich in der Natur der Sache ...?! Was meinst du?

***

Geschrieben wurde Für mich von Sadie Frost, Holly Davidson und Amber Rose. Die deutsche Ausgabe ist 2014 im Callwey-Verlag erschienen. Hier ist das Buch bei Amazon bestellbar.


* Das Buch ist ein kostenloses Rezensionsexemplar, die Produkte aus der Spa-Serie von La Biosthetique sind unverbindliche PR-Samples. Die Decke gehört mir (und den drei Katzen), die Kerze auch. ;-)

** Affiliate-Link

 
Susanne Ackstaller, Montag, 25. Mai 2015, 12:23 Uhr
Kommentare: 14 | Aufrufe: 2143 | Kategorie: Lifestyle, Fitness & Gesundheit, Leben, Lesen, | Tags: wellnessverwöhnrezepte für körperrezensiongeist und seelefür michcallweybuch
Das könnte auch interessant sein:
Für dich gelesen: Pilates. Übungsprogramm für mehr Kraft & Balance.
Sonntag ist Lesetag!
Texterella reist ... nach Portorož. Entspannen & Genießen an der slowenischen Riviera! #Kooperation
 

Kommentare

  • Das ist sicher wieder ein Buch für mich, werde gleich reinschmöckern. Ich lese diese Bücher gerne fasse beim Lesen viele Vorsetze und stelle danach fast alle mit dem Buch ins Regal. Aber Vorsatz ist Vorsatz und der Wille zählt. Ich bewundere Dein Management und Deine Vielfältigkeit, werde schon beim Lesen Deiner Aufzählungen atemlos. Meine Hochachtung! Ich durfte aus gesundheitlichen Gründen etwas das Gas zurücknehmen und es macht Spaß so manches unangenehme nicht gewolltes zu delegieren.
    Wünsche Dir viel Energie und Danke für Deine vielen interessanten und lustigen Artikel.
    Herzliche Grüße Evelin

    Evelin Wakri
    am Dienstag, 26. Mai 2015 um 23:10 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Evelin, genauso geht es mir auch! Diese Bücher sind wie ein Magnet für mich - und dann landen sie im Regal ...:-D

      Susi
      am Mittwoch, 27. Mai 2015 um 08:39 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Musste gerade lachen, denn ja, manchmal wünschte ich mir auch, diese Tipps kämen von weniger „tollen” Frauen. Aber andererseits gehe ich ja auch nicht unbedingt zu einer Friseurin, die um die Haare aussieht wie Hagrid und Bud Spencer würde ich auch nicht nach seinem speziellen Workout fragen. Hmpf. Wie’s is, isses verkehrt. ;D

    Anna
    am Dienstag, 26. Mai 2015 um 17:06 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hattest Du nicht mal mit zwei Katzen begonnen, liebe Susi? Ist das eine hauseigene Zucht, oder hat sich da eine neue Katze einfach Deine schöne Decke als neues Zuhause ausgesucht? Oder hab ich bei „cat content” immer nur auf Durchzug geschaltet, und Du hast schon oft vom Katzentrio erzählt? Fragen nur mit J und N beantworten, wenn überhaupt, bitte keine Zeit in cat content investieren, nur entspannen am Pfingstmontagabend! ;-)

    Martina
    am Montag, 25. Mai 2015 um 22:56 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Anfänglich hatten wir zwei. :-) Und als k3 dann alt genug war, bekamen wir noch eine. Bzw. einen. Einen Kuschelkater.

      Ich stelle sie dir bei nächsten Gelegenheit mal vor! :-D

      Susi
      am Dienstag, 26. Mai 2015 um 10:20 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Du hast wirklich extrem viel um die Ohren, Susi! Ich werde nie vergessen, wie Du nach der Geburt Deiner Tochter sofort wieder netzwerkmäßig bei den webgrrls aktiv warst!!
    Ja theoretisch kenne ich so viele Motivations/Inspirations/Wellnesspostings und -bücher, nur leider setze ich sie viel zu wenig um…
    Das hört sich aber wirklich gut an!

    LG
    Annette | Lady of Style

    Annette
    am Montag, 25. Mai 2015 um 21:44 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • :-**

      Auch nicht mehr als viele andere ... aber es summiert sich ganz schön, ja.

      (Noch krasser war es übrigens nach der Geburt von k3. Da saß ich nach einer Woche wieder am Schreibtisch - weil Broschürentexte fertig werden mussten. Da die Geburt eingeleitet wurde, konnte ich dem Auftraggeber Bescheid geben. Das war - so aus der Retrospektive - schon krass. Fand ich damals aber ganz ... normal. Ich hatte eine Deadline zu halten! ;-)))))

      Susi
      am Montag, 25. Mai 2015 um 21:56 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich mag solche Bücher sehr. Sie erinnern mich immer daran, was ich selbst für mich tun kann um mich wohl zu fühlen. Letztendlich sind ja auch wir für uns verantwortlich. Kommt auf meine Wunschliste.

    Susanne
    am Montag, 25. Mai 2015 um 13:40 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Oh, ich liebe diese Bücher auch!!! Nur die Durchführung ... hakt dann meistens doch ein wenig. ;-//

      Susi
      am Montag, 25. Mai 2015 um 17:50 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

      • Vielleicht mal im Strandkorb meditieren anstatt das x-te solcher Bücher zu lesen ;-)

        Doris
        am Dienstag, 26. Mai 2015 um 19:06 Uhr

        Auf diesen Kommentar antworten

      • Ich wähle da die kleinen Schritte.Nicht alles auf einmal. Eine Yogaübung beim Zähneputzen. Atemübungen beim Autofahren. Entsprechende Musik im CD- Player. Düfte in der Wohnung. Und jeden Abend drei positive Dinge aufschreiben auch wenn sie noch so klein erscheinen. :-)

        Susanne
        am Dienstag, 26. Mai 2015 um 10:44 Uhr

        Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Mode am Mittwoch: Was neues aus der Öko-Ecke.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Wochenend-Wow: Was mit Regenbogen!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de