mode-lifestyle
 

Teoxane. Wenn es in diesem Jahr für mich eine wirkliche Kosmetik-Neuentdeckung gibt, dann ist es dieses Label. Und ich bin damit nicht alleine: Eine ganze Reihe von Beautybloggern – darunter die von mir sehr geschätzten Fabforties und der fabelhafte Konsumkaiser – finden nur lobende Worte für die Marke aus der Schweiz. Schon vor Monaten las ich in ihren Blogs so begeisterte Reviews, dass ich neugierig wurde und Teoxane um das fast schon legendäre Radiant Night Peel anfragte.

Radiant Night Peel von Teoxane


Ich nehme die Pointe vorweg: Ich wurde nicht enttäuscht.

Das Radiant Night Peel ist ein Produkt, das die Haut wirklich nachhaltig verbessert. Das verspricht nicht nur die Werbebroschüre – das ist so. Die Haut wird feinporiger, glatter, ebenmäßiger. Strahlender! 

Der Hauptwirkstoff: Glykolsäure. Mit Glykolsäure hatte ich in anderen Produkten bereits gute Erfahrungen gemacht, denn damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Glykolsäure wirkt durch ihren Peeleffekt „anti-aging“, ist aber auch bei Erwachsenenakne (die bei mir immer noch ab und an zuschlägt) wirksam. Allerdings hatte ich die Glykolsäure bislang nie so hoch dosiert verwendet – maximal 7 bis 10 Prozent. Das Radiant Night Peel hingegen enthält 15 Prozent. Das Mehr an Wirkstoff macht natürlich einen Riesenunterschied. Aber: Aufgrund der hohen Dosierung soll man es aber nur kurweise anwenden. Dreimal im Jahr wird eine dreiwöchige Kur empfohlen.

Auch wenn der Sommer nicht der optimale Zeitpunkt für eine Behandlung mit dem Radiant Night Peel ist (die Haut wird nämlich sonnenempfindlicher): Ich konnte meine Neugier nicht bezähmen und startete Anfang Juni mit der Kur (für was gibt es LSF 50!). Und war wirklich begeistert: Fast vom ersten Tag an sah meine Haut besser aus. Gleichmäßiger. Feiner und reiner. Das Ergebnis war so toll, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte – und die Kur um eine Woche verlängerte. Noch lieber wäre mir eine Dauerbehandlung gewesen! Niemals wollte ich diese tolle Haut mehr hergeben.

Gott sei dank wies mich die überaus sympathische PR-Frau von Teoxane auf den Perfekt Skin Refiner hin, der unter anderem 10 Prozent Glykolsäure enthält. Dieses Produkt verwende ich seit Ende der Radiant-Night-Peel-Behandlung – nicht jeden Tag, aber jeden zweiten oder dritten – und konnte damit den Effekt des Peels recht gut erhalten. Trotzdem freue ich mich, dass ich jetzt, im Herbst, wieder mit einer neuen Kur starten darf. Ich bin gespannt, ob meine Haut auch diesmal so sensationell reagiert.

Fazit: Wenn du in ein einziges, wirklich gutes Produkt investieren willst, dann nimm das Radiant Night Peel von Teoxane. Zugegeben: Es ist nicht ganz billig, aber es lohnt sich. Du wirst es sehen!

Weitere Produktreviews zu Radiant Night Peel:

Fabforties, Februar 2013
Beautyspion, Februar 2013
Konsumkaiser, Januar 2014

Das „Radiant Night Peel” wurde mir von Teoxane kostenlos und ohne weitere Verpflichtung zur Verfügung gestellt. Den „Perfekt Skin Refiner” habe ich selbst gekauft.

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 19. September 2014, 06:00 Uhr
Kommentare: 18 | Aufrufe: 5516 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: teoxanestrahlende hautradiant night peelperfect skin refinernachtcremekurbehandlungglykolsäureant-aging
Das könnte auch interessant sein:
Dienstagsschnipsel.
Beauty-Talk: Dreimal Naturkosmetik mit Lavera, Olival und Annemarie Börlind.
Texterella macht sich schön: vier Schritte zu toller Haut!
 

Kommentare

  • Hallo Ladys, das Produkt hört sich wirklich sehr gut an. Ich arbeite in einer Parfümerie und wünsche mir, das ihr uns das was wir euch vorstellen und erzählen, auh mal so toll angenommen wird. Wir Mädels aus der Parfümerie sind gut ausgebildet und die meisten machen ihren Job sehr gerne. Kommt doch zu uns und informiert euch auch mal im Geschäft….

    Michaela Rau
    am Dienstag, 28. Juli 2015 um 18:18 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich habe ja noch nie ein Beautyprodukt aus dieser Kategorie verwendet und würde den Werbeversprechungen sowieso keinerlei Glauben schenken… aber wenn DU das sagst :-)
    Das hört sich ja wirklich fantastisch an!!

    LG
    Annette | Lady of Style

    Annette
    am Samstag, 20. September 2014 um 23:05 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hm, lag aber dann hoffentlich an einem der Zusatzstoffe, kaum an den 10% selbst, hehe (wobei Paula ja ziemlich reizfrei formuliert, ist aber ja nie allgemeingültig). Ist natürlich preislich schade, aber was soll man machen.

    beautyjungle
    am Freitag, 19. September 2014 um 22:01 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • http://tinyurl.com/kdetz9j

    Pia
    am Freitag, 19. September 2014 um 15:06 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Done! Nachher hab ich gesehen, dass Du auch einen Twitter account hast.. hätte es einfach retwitten können. :)

    Pia
    am Freitag, 19. September 2014 um 15:05 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich war kürzlich auf dem Presseevent von beautypress, da war auch Teoxane vertreten. Die PR-Dame hat mir ganze Reihe von (etwas größeren) Pröbchen in die Hand gedrückt - zum Verschenken. Radiant Night Peel ist nicht dabei, aber eine Reihe anderer Produkte.

    Wer daran Interesse hat, schreibe mir eine Mail (.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)) - dann schicke ich sie euch. (Vielleicht könnt ihr im Gegenzug das Posting via Facebook etc. teilen ... muss aber nicht! :-))

    Susi
    am Freitag, 19. September 2014 um 14:58 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hallo Victoria! :-) Von 10% habe ich Pickel bekommen… bzw. bekomme ich immer Pickel, nachdem ich es angewendet habe. Das liegt aber nicht an der Zahl. Denn von dem AHA Peter Thomas Roth 10% bekomme ich eine baby-weiche Haut. :)

    Pia
    am Freitag, 19. September 2014 um 14:39 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ja ja, Teoxane ist wohl das Wort des Jahres im Beautykosmos :-)
    15% sind gigantisch… Für 10% würde ich aber wohl immer zum sehr bezahlbaren Produkt von Paula’s Choice greifen, geht ja nur um diesen Wirkstoff. Aber mit der Nachtkur hab ich geliebäugelt!

    beautyjungle
    am Freitag, 19. September 2014 um 14:38 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Danke Susi, bei Glam up war ich schon, KK kenne ich auch… Bin SEHR gespannt, was Du zu weiteren Teoxane Produkten sagst. Ich folge Dich auf Instagram (glaube ich), bin also im Bilde! :-)  Liebe Freitagsgrüße (huhu) Pia

    Pia
    am Freitag, 19. September 2014 um 14:19 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hallo Pia,

    also bei mir wirken die 15 Prozent stärker als die 10 Prozent. Das merke ich ja schon im Vergleich mit dem niedriger dosierten Perfekt Skin Refiner.

    Ansonsten bin ich gerade dabei, noch weitere Teoxane-Produkte zu testen. Aber das wird noch ein wenig dauern ...

    Bei Glam up your lifestyle gab es gestern einen Test des Advanced Fillers:

    http://www.glamupyourlifestyle.com/2014/09/zwei-neue-lieblinge-rodial-cougar-skin.html

    Und beim Konsumkaiser gibt es auch immer wieder Teoxane-Reviews, ebenso bei Fabforties.

    Susi
    am Freitag, 19. September 2014 um 14:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Hallo Texterella :), ich muss eine Review zum RHA Serum irgendwann ebenfalls rein schieben und bin sehr interessiert, wie andere die Teoxane Produkte bewerten. Etwas fällt mir dabei auf: 15% muss nicht unbedingt stärker als 8% AHA sein… es kommt immer auf das ph. Wenn es aber bei Dir wirkt, dann ist prima! Hast Du auch weitere Produkte von Teoxane benutzt? Ich grüße Dich ganz herzlich!
    Pia

    Pia
    am Freitag, 19. September 2014 um 13:54 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das freut mich! (Wobei ich immer Angst habe, dass bei euch die Sachen nicht so doll funktionieren wie bei mir. Jede Haut ist ja anders.)


    Aber dann hast du hier einen Abnehmer, Bettina! (Ernsthaft!) :-))

    Susi
    am Freitag, 19. September 2014 um 13:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Klingt großartig….genau, was meine Haut braucht. Habs gleich bestellt und werde berichten! Danke…wieder mal! :-)

    Wunderbares Wochenende,
    herzlichst Bettina

    Bettina Stackelberg
    am Freitag, 19. September 2014 um 12:54 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Oh wie toll! Dann wünsche ich Dir viiieeeel Spaß! :-)

    Daniela Krämer
    am Freitag, 19. September 2014 um 10:16 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Danke für den Tipp, Daniela! Wie praktisch, dass ich morgen nach HH fliege! :D

    Was tun wir nicht alles für den Glow ... ;-p

    Susi
    am Freitag, 19. September 2014 um 10:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Klingt toll! Apropos strahlend: Kennst Du schon den Tinted Moisturizer von Laura Mercier? Und zwar die „Illuminating”-Varinante? Habe ich mir - nachdem viele Blogger so davon schwärmen - vergangenes Wochenende im Alsterhaus in Hamburg gekauft. Der Knaller! Das perfekte Produkt für heiß begehrten GLOW :-)

    Liebe Grüße
    Daniela

    Daniela
    am Freitag, 19. September 2014 um 10:02 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ohhhh, das möchte ich auch haben… <3 Vielleicht ein Wunsch für das Fest mit W…. ein WWunsch… also… :-)
    Einen schönen Freitag wünsche ich Dir, lieber Gruß, Conny

    Conny
    am Freitag, 19. September 2014 um 08:45 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Oh das ist auch noch so ein Kandidat den ich unbedingt testen möchte. Ich habe schon so viel Gutes über das Radiant Night Peel gelesen.

    Cla von Glam up your Lifestyle
    am Freitag, 19. September 2014 um 07:41 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Hello Hamburg!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Herbsthimmel.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de