mode-lifestyle
 

Heute möchte ich dir die ziemlich fabelhafte Tagespflege Hydralight Shine-Free Daily Mineral Complex von Paula’s Choice vorstellen, eine Creme, die nach meinen Geschmack annähernd perfekt ist. Oder sogar tatsächlich perfekt! Vor allem, wenn man wie ich ein bisschen zu fettig glänzender Haut neigt, sobald es wärmer wird. Dann ist Hydralight optimal: eine Creme, die Feuchtigkeit gibt, mit Antioxidantien pflegt und – das tun leider immer noch die wenigsten Cremes – die Haut mit einem hohen Lichtschutzfaktor (LSF 30!) schützt! Kurz, die Creme ist wirklich klasse. Macht eine schöne mattierte Haut, schützt sie mit mineralischem Filter, ohne dass man kalkweiß aussieht und als Make-up-Grundlage funktioniert sie auch prächtig. Paula empfiehlt sie auch für exzematische Haut oder für Haut mit Rosazea, dazu habe ich allerdings keine Erfahrungswerte.


(Kaufen: Hydralight von Paula’s Choice)

Warum ich dir die Creme just heute vorstelle? Damit du dir in der Frühjahrsonne nicht gleich einen Sonnenbrand holst. Zum Beispiel, wenn du dieses Kleid trägst:


(Kaufen: Kleid Nancy von Boden*)

Ist dieses Kleid* nicht wunderbar frühlingssommerlaunig? Ein Hauch Riviera für die ersten warmen Tage!

Also: Eincremen, Kleid anziehen, Sonnebrille auf – und den Frühling genießen!

*Affiliate-Link

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 14. März 2014, 12:59 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 4095 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Mode, Kleider & Röcke,
 

Kommentare

  • Habe erstemal in einen Blog hineingeschnuppert - Tips kann man immer brauchen - Leider hat die Creme „Paulas Choice” Silikon. Kommt für mich nicht infrage. LG

    Dagmar
    am Sonntag, 16. März 2014 um 17:48 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Oh ja, ein Traum! Ich war auch schon fast auf dem Bestell-Button, wenn dann nicht das Wetter umgeschlagen hätte und mir einfiel, dass der deutsche Sommer doch nicht soviele Gelegenheiten bieten wird, wie ich Kleider im Schrank habe und dass ich vielleicht lieber in „Übergangsmode” statt dünne Sommerkleidchen investieren sollte. hm… schade eigentlich.

    Farbenfreundin
    am Sonntag, 16. März 2014 um 12:12 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wochenend-Wow: Miu Miu!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Fastenzeit 2014: So war’s (Intervallfasten) und so geht’s weiter (grüne Smoothies).

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de