mode-lifestyle
 

Es gibt ja Läden, die riecht man, bevor man sie sieht.

Kürzlich zum Beispiel, als ich auf der Leopoldstraße auf dem Weg zum Filmfest München war, um dort diesen beeindruckenden Film* zu sehen - da traf sie mich: die Lush-Wolke. Ich blickte nach rechts, und da stand ich auch schon direkt vor dem Eingang. Ich bin mir nicht sicher, was genau in dieser Duftwolke steckt, aber auf mich hat sie geradezu magnetische Wirkung. Ich kann an keinem Lush-Laden vorbeigehen, ich muss hinein und dort alles anschnuppern, anfassen, hinschmieren. Vielleicht ist es irgendein Voodoo-Zauber, der einen beim Erstkontakt befällt? Ja. Sowas in der Art muss es wohl sein.

Natürlich habe ich auch was gekauft. Nö, nicht das x-te Lush-Shampoo. Keine Blubber-Badekugel. Auch nicht die Karma Kream, die ich wirklich LIEBE! Nein, mir fiel Dollys Empfehlung ein: die pinke Foot Lotion. Und ja, sie ist tatsächlich pink. Sehr pink.

Aber sie ist noch mehr als nur rosa: Sie cremt auch fabelhaft weiche Haut! Und macht frische Füße - das schadet im Sommer ja nun nicht direkt. Die Frische kommt übrigens vom Pfefferminzöl, unter das sich aber auch noch ein Hauch von Schokoaroma mischt, finde ich zumindest. Es ist also ein wenig so, also würde man After Eight auf die Füße schmieren. (Okay, nun habe ich Kopfkino - du auch? ;-))

Lush ist für mich irgendwie das Kosmetik-Pendant zu Sweedish Hasbeens. Gute Laune und purer Spaß!

*Er läuft noch mal morgen, 6. Juli um 22.30 Uhr, falls du gerade in München bist.

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 05. Juli 2013, 18:33 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 2612 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: lushkosmetikfußpflegefußcremefoot lotion
Das könnte auch interessant sein:
Oh und Ah! Und wie!
Friday’s Fav: „Pure Vitamin C Powder” von Dr Sebagh
Vier (Pflege-)Produkte, die wie der Sommer riechen!
 

Kommentare

  • Nix Mimöschen. :) Ich kenn einige, denen Lush zu viel ist.

    Eigentlich bin eher ich die Ausnahme denn die Regel. ;)

    Susi
    am Freitag, 05. Juli 2013 um 21:31 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich stimme dir zu, dass man den Lush Store vom weiten riecht. Ich kann da aber leider nicht rein, es duftet mir dort zu extrem. Aber ich habe auch ein sehr empfindliches Näschen, von schwerem Parfum bekomme ich sogar Kopfschmerzen.
    Und wehe jetzt denk hier einer ich sein ein Mimöschen ;)
    lG

    Cla von Glam uo your Lifestyle
    am Freitag, 05. Juli 2013 um 21:11 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wochenend-Wow: Sommertraum!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Wochenende in Buntfarben

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de