mode-lifestyle
 

Mein heutiges Friday’s Fav habe ich geklaut. Ja. Und zwar von meiner Tochter. Die fuhrwerkt mittlerweile nämlich so fröhlich-frei in meinem Kosmetikschränkchen herum - da dachte ich, ich darf das auch mal. Und habe mich an ihrem Puder bedient. Zuerst ein bisschen zögerlich („Ich kann doch unmöglich Pubsi-Schminke verwenden!”) - aber dann doch immer fröhlich-freier. Ich habe ja täglich vor Augen, wie das geht. :-)

Nun habe ich ja eigentlich erst vor kurzem einen Puder gewonnen: ein wirklich formidables Teil und ich kann nur jedem einzelnen Wort von Irit hier zustimmen. Allein: Sein Preis flößt mir ziemlich viel Ehrfurcht ein, im Sinne von: Ich muss diesen Puder andächtig verwenden und darf ihn keinesfalls verschwenden - für den Alltag zwischen Homeoffice, Metzgereifachverkäuferin und Postbote schon gleich gar nicht..

Da muss was billigeres reichen.

Und genau da kommt der Puder meiner liebreizenden Tochter ins Spiel: Er ist von Manhattan Clearface *räusper*, heißt 2 in 1 Powder & Make up und er ist wirklich fabelhaft. Wobei: Wie der Name schon sagt, ist es gar kein richtiger Puder. Oder zumindest nicht nur: Es ist ein Puder-Make-up-Mix, je nachdem, ob man ihn mit feuchtem Schwämmchen oder trocken aufträgt. Feucht, quasi als Make-up, habe ich ihn noch nicht probiert. Aber als Puder ist er wirklich grandios.

Er macht einen supergleichmäßigen Teint (ohne aufzufallen), hält bombig, wird nicht fleckig und kostet dabei nur ein klitzekleines Taschengeldchen von äh 4 bis 5 Euro. Man kann ihn übrigens auch sehr gut punktuell einsetzen. Rötungen und Pickelchen deckt er ganz hervorragend ab.

Ehrlich gesagt finde ich, er ist sogar so gut, dass ich damit nicht nur mein Homeoffice, die Metzgerei und den Postboten erfreuen würde. Was bleibt, ist die Frage: Was mache ich dann mit meinem edlen goldverpackten Luxus-Puder? :-)

Meine Recherchen haben übrigens ergeben, dass nicht nur ich gerne mit Manhattan Clearface pudere. Weitere Reviews findest du hier, da und dort.

Und du – hast du einen Lieblingspuder? Erzähl doch mal! Muss auch nicht der von deiner 13-jährigen Tochter sein. Räusper.

****

Du bist neugierig auf meine gesammelten Lieblingsprodukte? Hier geht lang zu meinen Friday’s Fav!

 

 

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 10. Mai 2013, 10:13 Uhr
Kommentare: 5 | Aufrufe: 14223 | Kategorie: Beauty, Dekorative Kosmetik, Lieblingsprodukte, | Tags: reviewpudermanhattan clearfacefriday's fav2 in 1
Das könnte auch interessant sein:
Friday’s Fav: Athena 7 Minute Lift.
Friday’s Fav: Basis Sensitiv Creme von Lavera.
Friday’s Fav: Revitalisierende Augenpads von Annemarie Börlind.
 

Kommentare

  • Danke für den Tipp, Isi! Das probiere ich glatt mal aus.

    Susi
    am Montag, 14. Oktober 2013 um 13:47 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich bin vor einiger Zeit über das Grimas Cake Make Up gestolpert. Das ist der Hit. Man trägt es mit nem feuchten Schwamm auf läßt es trocknen und sieht aus wie der junge Frühling. Gekauft bei Amazon. Und der Preis ist auch in Ordnung. Knapp über 20 Euro, aber man verbraucht auch fast nichts davon.

    Isi
    am Sonntag, 13. Oktober 2013 um 16:51 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Bei mir schon, ja. Ich hab das Gefühl, dass ich Pickel damit „austrocknen” kann. ;-)

    Nina
    am Samstag, 11. Mai 2013 um 11:42 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ah, stimmt - den gibt es auch noch antibakteriell. Wobei ich (bzw. Töchterchen) die Version „ohne” habe.

    Wirkt das denn?

    Susi
    am Samstag, 11. Mai 2013 um 09:31 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich habe eigentlich auch ein ganz tolles Puder von MAC, seit ein paar Tagen nutze ich aber auch das 2in1 (allerdings nur als Puder) und bin ebenfalls schwer angetan. Ich hab mich wegen der antibakteriellen Wirkung dafür entschieden, weil ich es nur für die T-Zone und zum Abdecken von - zum Glück nur sehr sporadisch auftauchenden - Pickeln verwende. Wenn das Abdecken die Pickel dann auch noch „behandelt”, umso besser.

    Nina
    am Freitag, 10. Mai 2013 um 20:23 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wochenend-Lektüre!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Feiertagsfreuden!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de