mode-lifestyle
 

Ihr Beruf ist die Schönheit. Mehr noch: Wohlbefinden. Genau das strahlte Carina Laux nicht nur im Interview aus. Das zeigen nicht nur ihre Fotos, die ich diesmal ganz bewusst ein wenig „modeliger” gewählt habe. Nein, als Managerin eines Wellness-Hotels sind Schönheit und Wohlfühlen schlichtweg ihre Berufung.

Dabei hatte alles ganz anders begonnen. Als Bankfachwirtin nämlich. Doch die trockenen Zahlen und die starren Vorgaben deutscher Banken waren auf Dauer nichts für Carina. Sie wechselte aus Begeisterung für die Hotellerie ins Hotelfach, legte noch die Ausbildung zur Kosmetikerin und Wellnessberaterin drauf und beschäftigte sich ausführlich mit TCM, also mit Traditioneller Chinesischer Medizin, die im Hotel auch angewandt wird. Und als wäre diese berufliche Neuorientierung der Veränderung noch nicht genug, ist Carina vor 2,5 Jahren noch Mutter geworden und balanciert seitdem zwischen Wunschkind und Beruf ... 


Carina Laux ist mit 40 bei sich angekommen.

Wer nun glaubt, ich hätte mich bei Carina mit dem Alter vertan: Nein – sie ist aprilfrische 40. „Ich würde behaupten, ich bin jetzt angekommen. In den 20igern einfach leben, in den 30igern auf der Suche und in der Orientierung und jetzt mit 40 wissen, wer ich bin, wohin ich will“, sagte sie mir im Interview, und ich kann dazu nur zustimmend nicken.

Was ein Wellness-Profi sonst noch zum Thema Mode und Schönheit zu sagen hat – nun, lies selbst ...

Wie würdest du deine Einstellung zu Mode bezeichnen? Hat sie sich im Laufe deines Lebens verändert? Welche Stilrichtung bevorzugst du?


Lange Beine mit Anfang 20 ...

Carina: Mode ist mir sehr wichtig. Sie ist einfach ein Ausdruck meiner Persönlichkeit. Sie dient dazu, mich auch mal selbst aufzuheitern. Und sei es nur durch die Unterwäsche ... :-)

Natürlich hat sich mein Stil im Laufe der Jahre verändert. Manches hat sich aber auch über die Jahrzehnte gehalten: Glänzendes zum Beispiel habe ich immer schon geliebt, bereits als Kleinkind. Auch für Kleider hatte ich auch schon immer ein Faible. Die letzten 4 Jahre bin ich allerdings fast nur in Hosen rumgelaufen - auch deshalb gehe ich jetzt wohl wieder „Back to the roots“ und fühle mich im Mini richtig wohl.

Hast du ein Lieblingskleidungsstück? Wenn ja, welches? Und warum?

Carina: Da habe ich doch direkt die Gelegenheit für ein neues Foto genutzt. Ich liebe dieses Minikleid auf dem untersten Bild. Es kaschiert ganz wunderbar mein kleines Bäuchlein, ist sexy und trotzdem edel. Mit Boots wird’s extrem hipp und mit High Heels ganz Klasse.


... mit Mitte Dreißig ...

Wie hat sich deine Einstellung zu Schönheit und Aussehen in den letzten Jahren verändert? Inwieweit hat das Älterwerden damit zu tun?

Carina: Je älter ich werde, umso mehr wird mir eigentlich bewusst, dass ich gar nicht mal so schlecht aussehe. Mein Blickwinkel hat sich verändert. Und ich habe festgestellt: Wenn ich lache und zufrieden bin, sehe ich automatisch auch besser aus. Außerdem vergleicht man sich ab einem gewissen Alter nicht mehr so viel mit anderen Frauen, sondern entdeckt einfach das eigene Sein, die eigene Sinnlichkeit und Ausstrahlung.

Zur Kosmetik: Bist du eher der Wasser-und-Seife-Typ oder glaubst du an die Möglichkeiten moderner Produkte? Hast du eine Lieblingsmarke?

Carina: Ich nutze gerne professionelle Pflege. Von Botox und Schönheits-OPs halte ich hingegen nicht so viel. Denn dies ist ja doch immer nur partiell.

Eine Lieblingsmarke habe ich, seit ich 16 bin. Das ist für die Gesichtspflege Hildegard Braukmann. Die Produkte für mich selbst haben sich natürlich innerhalb der Marke geändert. Aber der Marke bin ich treu geblieben. Ab und zu ergänze ich durch Kuren von Dr. Babor.

An dekorativer Kosmetik, also Make-up, probiere ich immer mal Neues aus. Je nach Farbstimmung kann das von L`Oreal bis zu Chanel und Dior alles sein.


... und mit 40!

Hast du ein Schönheitsgeheimnis?

Eigentlich schwöre ich ja auf ausreichend Schlaf. Das ist seit 2,5 Jahren leider nicht mehr ganz so einfach. ;-) Also versuche ich mich entsprechend meiner Energie nach TCM zu ernähren. Das Tolle: TCM erlaubt 20 Prozent Genuss, was meiner Vorliebe für Schokolade zu Gute kommt. Außerdem setze ich morgens und abends auf hautzustandsgerechte Pflege.

Gibt es ein Mantra, das dich durch dein Leben begleitet?

Carina: Liebe das Leben, genieße jede Sekunde, lerne täglich was Neues, sei offen für alles, sei zufrieden!

Danke, Carina, für die spannenden Einblicke!

***

Mehr spannende Interview mit spannenden Frauen jenseits der 40 gibt es übrigens hier: Click and enjoy!


 
Susanne Ackstaller, Montag, 13. Mai 2013, 09:00 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 19721 | Kategorie: Mode, Meinungen, Frauen ab 40/50/60, Interviews, | Tags: stilschönheitmodekosmetikcarina laux
Das könnte auch interessant sein:
Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Petra Lehmann.
Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Bettina Stackelberg.
Frauen ab 50: Das Montagsinterview mit Jutta Scherer.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Dienstagsschnipsel. Mit Verspätung.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Wochenende-Wow: Frühling am Hals!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de