mode-lifestyle
 

Nun bin ich also schon ein ganzes Jahr lang 50.

Richtig gewöhnt habe ich mich an die 5 immer noch nicht. Und nun steht da sogar schon eine 1 dahinter! 51. Mehr als ein halbes Jahrhundert! Die Dimension dieses Zeitraums erschreckt mich einerseits und macht mich andererseits auch ein bisschen demütig: So lange darf ich schon auf dieser Welt sein, jeden Morgen aufwachen und mich auf den neuen Tag freuen! Nicht jeder wird 50. Oder 51. Leider.


Warum ich mit 51 immer noch besonders gerne Pailletten trage. Und was mir sonst an meinem Alter gefällt.

Fotoshooting bei Minusgraden.

Hat die 5 in meinem Leben irgendetwas wesentlich verändert? Nein. Nur die Frage nach meinem Alter beantworte ich widerwilliger als früher (aber immer ehrlich! ;-)). „50“ fühlt sich einfach falsch an! Immer noch bin ich in meinem Herzen nicht älter als 35, immer noch lieber bunt als beige und der festen Überzeugung, dass das Beste im Leben noch kommt. Immer noch und immer wieder passieren mir ganz wunderbare Dinge, die das Leben spannend und aufregend machen. Ja, warum sollten sie auch nicht passieren? Weil ich 50 plus 1 bin?

Was mich an der 50 plus 1 besonders freut: Dass mir Frauen immer wieder sagen, dass ich sie inspiriere. Weil ich ihnen zeige, dass man auch jenseits der 30 und 40 jung und bunt und unternehmenslustig sein darf. Nein: sein sollte! Danke! Euch zu inspirieren macht mich glücklich und ist mit einer der Gründe für Texterella überhaupt.

Was mich an der 50 plus 1 nervt: Die Steifheit kurz nach dem Aufstauen. Ein Körper, der Sünden nicht mehr so schnell vergisst. Der Bauchspeck und die Knitterfalten im Dekolleté. Das dahinwelkenke Fleisch.  Und ja, meine Angst vor dem zweiten weißen Haar (das erste habe ich vor ein paar Monaten entdeckt und natürlich sofort eliminiert!). Die Erkenntnis, dass ich nun auf die 60 zugehe. Puh. PUH!

Warum ich mit 51 immer noch besonders gerne Pailletten trage. Und was mir sonst an meinem Alter gefällt.


Was mich ärgert: Dass Werbung – analog wie digital, in Magazinen wie auf Blogs – immer noch in erster Linie mit jungen Gesichtern und Körpern gemacht wird, und das selbst bei hochpreisigen Produkten und Luxus-Labels, die sich 20-jährige in der Regel gar nicht leisten können. Liebe Unternehmen, Agenturen, Medien, wacht auf und schaut euch um! Die Welt ist voller toller, schöner, charismatischer Frauen über 40, 50, 60 ... Und falls ihr es noch nicht mitgekriegt habt: Wir tragen weder Kittelschürze noch Blumenkohldauerwelle. Und auch keine beigen Bequemschuhe! Wir lieben knallroten Lippenstift, Highheels und tragen mit Leidenschaft Pailletten! In unseren Augen spiegelt sich das gelebte Leben und wir haben wirklich etwas zu sagen. Traut euch! Ich glaube (und nicht nur ich! Auch große Bloggerinnen wie Masha Sedgwick befremdet die Jugendhörigkeit im Influencer Marketing.), die Zeit ist reif für mehr Mut und Authentizität – auch in der Werbung.

Warum ich mit 51 immer noch besonders gerne Pailletten trage. Und was mir sonst an meinem Alter gefällt.


Von daher möchte ich heute nicht nur meinen Geburtstag feiern, sondern all die Frauen, die – wie ich – schon ein paar Jahre und Jahrzehnte länger auf dieser Welt sind! Auf euch, auf uns alle erhebe ich heute mein Glas!

***

Paillettenkleid: Frock and Frill Curve*
Armreif: Tom Binns

Foto: Albert Ackstaller.
Kamera und Objektiv: Olympus OM-D E-M 10* mit Olympus M. Zuiko Digital 45 mm*
Die Fotos stammen aus einem Shooting für Soulfully.

*Affiliate-Links

 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 05. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 27 | Aufrufe: 6637 | Kategorie: Meinungen, Gedanken, Leben, | Tags: geburtstagälterwerden51
Das könnte auch interessant sein:
texterella wird eins. :-)
Das Montagsinterview mit Andrea Adamczyk.
Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Ricarda Nieswandt.
 

Kommentare

  • Zeig mir mal eine 25-jährige, die dieses Pailettenkleid so sinnlich füllt wie du! Hipphipphurrah für mehr Pailetten, mehr Lebenslust und mehr authentische Frauen ab 50 in der Werbung.

    Liebste Grüße
    Valérie

    Valérie von Life40up
    am Samstag, 07. Januar 2017 um 20:11 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, ich bin ein bisschen spät dran mit meinen Glückwünschen: happy, happy Birthday! Alles Liebe, Wundervolle, Prickelnde für dich! Deinen Worten mag ich mich anschließen - jedem einzelnen. Meine 5 bekommt auch bald die 1 zur Seite gestellt und mir geht’s ganz genau wie dir. Nur, dass ich schon sehr viel mehr weiße Haare hab’ als zwei. Aber die tragen blond : ). Herzlich, Sabine

    Sabine
    am Samstag, 07. Januar 2017 um 09:46 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich habe die 5 noch nicht vornedran, aber bald….wenn man mit Ü50 so bunt, witzig, stilvoll und kreativ ist wie Sie, spricht das eindeutig fürs Älterwerden… ich jedenfalls habe vor, auch mit 50, 60, 70 und 80 im Herzen und im Kopf jung und albern zu bleiben und mich zu kleiden, wie ich will. Tolles Kleid übrigens!

    Clarissa
    am Freitag, 06. Januar 2017 um 13:28 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Guten Morgen und nachträglich ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag. Dein Blog inspiriert mich immer wieder,  vielen Dank für deine Arbeit und Mühe.  Du siehst übrigens toll aus in dem Glitzerkleid. LG Jutta

    Jutta
    am Freitag, 06. Januar 2017 um 07:05 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich hab letztes Jahr die 53 geschafft und finde, Du hast das toll beschrieben. Ich fühl mich total alterslos und muss immer überlegen, wie alt ich bin, wenn mich Jemand fragt. Also: weiter so !

    LG
    Sabine von http://www.alpini-bayern.de

    Sabine
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 21:07 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi,hoch die Tassen auf die 51!! Ich wünsche dir ein lebendiges, aufmüpfiges neues Lebensjahr! Vor kurzem bin ich 56 geworden. Und weißt du, was komisch ist: 55 war noch gruselig. 56 ist komplett irreal für mich. Diese Zahl hat wenig mit meinem Lebensgefühl zu tun. Kann es sein, dass wir lernen dürfen, uns anders wahrzunehmen? Seit unsere Mütter in unserem Alter waren, hat sich die Welt sehr verändert. Unser Fünfzig ist nicht ihr Fünfzig. Und doch sind die Mütter oft der Gradmesser für unsere Selbstwahrnehmung. Also: Lass dich nicht irritieren! Viel Spaß beim Feiern heute Abend!!

    Heidrun Schoppelrey
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 16:42 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • auch von mir alles Liebe und Gute für das neue Lebensjahr!
    ich bin 50+ 3 (bald +4) und mir geht es genauso! meinen roten LIppenstift liebe ich, ebenso wie meine Highheels.
    liebe Grüße

    Irmgard
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 16:18 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susie,

    seit paar Monaten habe ich auch die 5 vor der 0 und ich muss gestehen, das es noch ungewohnt ist. Du hast mit allem recht, obwohl in der Werbung passiert ja schon was. Ich sage nur Jane Fonda, Dove und auch Nivea wacht langsam auf.
    In der Mode kann ich das nicht so beurteilen, aber da sind wohl noch die jungen Mädels vorneweg, da muss auch noch viel getan werden. Es geht voran und die Kittelschürze lassen wir mal schon im Schrank, wenn vorhanden :-)

    Liebe Grüße
    Andrea
    und Du siehst toll aus. Thema Haare hatte ich Dir schon mal geschrieben. Ich habe sie jetzt lang gezüchtet und bin damit nicht glücklich, die kommen ab. Recht hast DU :-)
    Übrigens habe ich immer noch Deine Visitenkarte an meiner Pinnwand :-)

    Andrea Pernau
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 16:02 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, dein Text heute ist so schön und ja, tatsächlich inspirierend, dass ich meinen Glückwunsch mal hier hinterlasse. Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Liebe und Schöne und uns beiden noch viele gemeinsame, erfolgreiche und tolle Texttreff-Jahre. Alles, alles Liebe!

    Biggi
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 15:55 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :-)! Deinen Blog habe ich vor einigen Monaten entdeckt und lese ihn sehr gerne, weil ich hier stets eine positive Lebenshaltung spüren kann.
    Ich bin jetzt nominell 48, doch eigentlich fühle ich mehrere „Alter” in mir.
    Ganz oft bin ich 15, so wie ich 15 nie war, nämlich unbeschwert im Heute lebend und albern (in Wirklichkeit war ich damals eher deprimiert und abgewandt und immer mit ausgezogenen Krallen unterwegs). Oder ich bin 25 mit viel „revolutionärem Geist” in jeder Beziehung. Manchmal erkenne ich auch, daß mir meine Lebenserfahrung in vielen Situationen weiterhilft, eben die einer fast 50-jährigen, an der das Leben auch nicht spurlos vorbeigezogen ist. Und ich bin dankbar dafür, daß ich mir, trotz einiger Widrigkeiten im Gestern und im Jetzt, auch diese positiv gestimmte Haltung bewahren konnte (in der ich auch ganz oft über mich selbst lachen darf), quasi einen festen Boden unter meinen Füßen, der mich verläßlich weiter durch dieses Leben trägt.
    Viele liebe und herzliche Grüße
    Heidi

    Heidi
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 15:11 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, sehr schöner Text. So wunderbar ehrlich. Ja, das Älterwerden hat zwei Seiten. Aber rückblickend hat aus meiner Sicht auch Jugend zwei Seiten. Wenn ich an meine Unsicherheit von damals denke. Möchte ich nicht mehr haben! Herzlichen Glückwunsch zum 51er. Und… lass es rocken!

    Sonja Schiff
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 14:20 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Alles Gute zum Geburtstag!!! Lass es dir gut gehen! Annette

    Anne
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 13:54 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Toller Text, tolle Frau. Von Herzen alles Gute zum Geburtstag liebe Susanne! Ricarda

    Ricarda
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 12:53 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Happy Birthday, liebe Susi! Seit ungefähr 5 Wochen bin ich ebenfalls 51, und es fühlt sich genauso an, wie du es beschreibst. Darauf, dass ich aufhöre, bunt zu sein, wird die Welt lange warten können. Wär ja noch schöner!

    Heike Abidi
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 12:49 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Sei und bleibe beflügelt - erstens für Dich selbst und zweitens für uns!

    Allerliebste Glück-Wünsche
    von einer 57-Jährigen…
    (Was man da erst anfängt, über die Zahl zu denken.)

    Uschi Ronnenberg
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 12:20 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susanne, ein wunderbarer, positiver und inspirierender Blogpost!!

    Susanne Graue
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 12:14 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Alles Liebe für dich, Gesundheit und Glück… und Prost auf uns alle. Auf all die Frauen die 50+ und ganz viel mehr + sind. Ihr seid toll.

    Karin Austmeyer
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 11:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Alles Liebe, Susi. Weiter so. Immer und ewig dankbar für den TT
    Nessa

    Nessa
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 11:37 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi,
    herzlichen Glückwunsch, zum Geburtstag und zu allem, was du geschrieben hast. 1. Ich bin auch gerade 51 geworden (vor exakt 12 Tagen) und 2. du sprichst mir aus der Seele. Ich gehöre zu deinem Kaliber Frau und kann die 51 nicht fühlen, sondern nur als Zahl (Alter) dem genannten Klischee zuordnen. Aber DAS will ich nicht ;-)
    In diesem Sinne, lass uns hochleben!!!
    Es grüßt herzlich, Simone

    Simone
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 10:06 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Auch von mir, einer 60 + (bald) 1-Frau die allerherzlichsten Glückwünsche fürs neue Lebensjahr! Und ja, auch in meinem Alter gehöre ich noch nicht zum alten Eisen. Ich arbeite, ich reise, ich genieße - viele kleine Momente und vieles von dem, was mir das Leben beschert. Bald bricht ein neuer Lebensabschnitt an, in dem ich nicht mehr morgens um 6 Uhr aus den Feder muss, um zur Arbeit zu fahren. Bin sehr gespannt, was diese Lebensphase dann für mich bereit hält. Prost, auf das Leben!

    Eva Dörpinghaus
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 10:01 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Zu erst alles Liebe und Gute zum Geburtstag! 
    Ich werde nächste Woche 50. Und um ehrlich zu sein, so ganz habe ich das noch immer nicht realisiert. Was bedeutet die 5 jetzt? Gehöre ich plötzlich zu einer anderen „Spezies”? Wird sich mein Leben und mein Körper nun total ändern?
    Ich weiß es nicht.
    Aber ICH bleibe ICH, will mir treu sein, mich lieben und mich annehmen so wie ich bin. Mit all meinen Vorzügen und mit all meinen Fehlern. Ich will und werde das Leben genießen.
    Es gibt so viele tolle Frauen jenseits der 50, die sind meine Vorbilder, an denen will ich mich orientieren.
    Und die Alternative wenn man nicht 50 werden will, ist mit 49 zu sterben - und das wollen wir wohl alle nicht.
    Deshalb stürz ich mich jetzt wieder hinein ins pralle Leben und schicke euch alle ganz liebe Grüße

    Manuela
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 10:00 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, ich stoße mit dir an (ist sowieso mein Lieblings-Schampus…): Auf dich, auf alle, die so mutig sind und bleiben - ganz egal, wie alt sie sind…. Du bist einfach nur toll. Hab einen wunderbaren Tag - und 354 weitere. Alles, alles Liebe
    Maria

    Maria
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 09:54 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Meiner war vor 5 Tagen, am 31.12., und bereits der 55. deshalb kann ich sagen, als ganz locker nehmen, es ändert sich nämlich nix, außer die grauen Haare werden mehr, aber dass bei mir schon länger der Fall und wozu gibt es Frisöre

    julia
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 09:37 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Von Herzen alles Gute für das neue Lebensjahr!! Deine Ausstrahlung, das Glitzerkleid inmitten der Schneekristalle, ... das Bibbern hat sich gelohnt, wunderbar!
    Liebe Grüße . Maren

    Minza will Sommer
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 09:33 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Happy Birthday!

    Oh und die Morgensteifigkeit regt mich auch auf und ich bin „erst” 46 Jahre:)

    Testgitte70
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 09:07 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Von Herzen alles Gute! Tolle Frauen wie Du sind ein sehr guter Grund, ganz gelassen 51 zu werden <3
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    Rena
    am Donnerstag, 05. Januar 2017 um 08:25 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Ein Wintermorgen.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Happy 2017! Auf ein Neues!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de