mode-lifestyle
 

Das war jetzt aber mal ein Volltreffer, liebe Essenza Nobile.

Den von mir gewünschten Shiso-Tee gab es zwar nicht (Zelens wird wohl gerade verscherbelt und hat die Teeblütenernte erstmal eingestellt), dafür pflückte Annick Goutal für mich Vanilleschoten und destillierte sie zu einem gar köstlichen Duft! So heißt der Duft dann auch: Vanille Exquise. Aaaaaaaaaah! Ich kann gar nicht lange tippen, weil ich immer an mir schnuppern muss - nur so viel: Normalerweise trage ich solche Düfte nur im Winter (Vanillekipferl, ihr wisst schon ...), aber Vanille Equise ist definitiv frühlingstauglich, so leicht und pudrig und warm und wunderbar wie er ist. Das heißt: wäre! Denn jetzt kommt der Haken: Der Duft ist nicht mehr verfügbar. :-( Darf das wahr sein???

Aber vielleicht sind die andere Parfüms von Annick Goutal ja ähnlich lecker? Ich verlink sie mal. ;-)

 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 04. März 2010, 11:42 Uhr
Kommentare: 6 | Aufrufe: 2899 | Kategorie: Beauty, Parfüms , | Tags: vanille exquiseparfümessenza nobileduftannick goutal
Das könnte auch interessant sein:
Dufttesteuse. (Sponsored.)
Dufttesteuse. (Reloaded.)
Sommerfrische.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Die Sache mit dem Fell.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frühling, Geliebter!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de