mode-lifestyle
 

* Gelassen älter werden ist ja auch eines der großen Themen hier auf texterella. Jetzt hat Sibylle Berg auf Spiegel online darüber sogar eine Kolumne geschrieben. Nun, die Meinungen darüber sind zumindest in meinem Umfeld geteilt, aber ich fand sie ganz witzig zu lesen und was Wahres ist auf jeden Fall dran. Bzw. drin. Und den letzte Satz sollten wir uns alle als Wandtapete bestellen: „Investiert in eure Hirne, sucht euch Dinge, für die ihr brennt. Arbeitet, liebt, dann übersteht ihr auch den Verfall - nicht unbedingt erfreut, aber doch auch nicht verzweifelt.” – Ich tue mein Bestes, Sibylle!

* Kontrastprogram! Die VOGUE hat Sarah Jessica Parker interviewt, bzw. ihr maschinengewehrartig 73 Fragen gestellt. Ich find’s großartig, auch wenn Sarah sagt: „no, chocolate!” - HALLO??? Aber sie liebt New York und das macht diesen Faux pas wieder wett (Danke an Martina, die mich immer wieder mit reizenden Links versorgt. Wie findest du sie nur immer?).

* Und sonst? ... schreibe ich gerade an meiner nächsten Kolumne. Wie immer mit dem Gefühl, dieses Mal komplett zu versagen. ;-) Hier gibt es übrigens die „alten” zum Nachlesen, ich habe eben erst die letzen drei online gestellt. Enjoy!

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 18. März 2014, 16:32 Uhr
Kommentare: 4 | Aufrufe: 3253 | Kategorie: Kurznachrichten, | Tags: voguesibylle bergsarah jessica parkermodekolumnegelassen älter werden
Das könnte auch interessant sein:
Dienstagsschnipsel.
It’s Kolumnentag!
Neues Jahr. Neues Gesicht. (Eine ziemlich schöne Kolumne.)
 

Kommentare

  • ich bin ganz hin und weg von diesem großartigen SJP-Interview… was für ein witzige Idee - auch wenn ich zugegen muss: Ich habe nur die Hälfte verstanden :-) Vielleicht sollte ich mir das nochmal in Slomo anhören :-)
    ...und die Kolumne von Sybille Berg werde ich auch noch lesen.
    Lieber Gruß Conny

    Conny von A Hemad und a Hos
    am Mittwoch, 19. März 2014 um 16:52 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, ich lese nicht das ganze Internet leer - der Link stand bei garancedore.fr - meine liebste Pariserin in New York. Und auch ich war baff erstaunt, wie schnell sie die Fragen beantwortete. Und in ihren roten Schuen ind er Wohung herumspringt. ;-)

    http://www.garancedore.fr/2014/03/14/the-del-val-6/#content

    Martina
    am Mittwoch, 19. März 2014 um 00:34 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das habe ich mir allerdings auch gedacht. Bzw. mich gefragt! :-) Aber vielleicht ist sie auch wirklich so schnell. ;-))))) Ich fand es nur erstaunlich, wie ähnlich sie „privat” der gespielten Carrie ist. So von der Mimik und Gestik ...

    Susi
    am Dienstag, 18. März 2014 um 18:22 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Mein Gott, ist die schnell! Die muss die Fragen doch vorher bekommen haben, oder? Aber vielleicht ist der Fragenkatalog auch allgemein bekannt?

    Hui, Nessa

    nessa
    am Dienstag, 18. März 2014 um 18:19 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Mode am Mittwoch: Baden wie in den 50ern!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frauen über 50: Das Montagsinterview mit Eva Brandecker.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de