mode-lifestyle
 

* Verkaufen immer, überall und an jeden? Von wegen! Nicht immer finden Marken ihre Kunden toll. Tom Ford soll von Victoria Beckham als Kundin ziemlich wenig erbaut gewesen sein, und es gibt noch andere, zum Teil krassere Beispiele. Modabot schreibt unter dem Titel „Don’t wear our fashion” über ein Luxusproblem der besonderen Art.

* So schön Mode ist - so hässlich ist sie. Nicht immer, aber immer noch zu oft. Menschen werden ausgebeutet - und manchmal sterben sie sogar dafür, dass wir uns mit dem Shirt für 3,95 Euro den neuesten modischen Ki(c)k holen. Die Online-Aktivisten von avaaz.org haben deshalb eine Petition aufgesetzt, die sich an Unternehmen wendet, die immer noch nicht einsehen wollen, dass Menschen überall auf der Welt, und ganz konkret in Bangladesch, unter menschenwürdigen und sicheren Bedingungen arbeiten können sollten. Wenn du die Petition unterschreiben willst - hier geht’s lang!

* Passend zum Thema: die Titelstory der WamS „Wie geht gutes Leben?”. Wie - das erfährst du hier. Vielleicht. ;-)

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 07. Mai 2013, 17:05 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 3285 | Kategorie: Meinungen, Kurznachrichten, | Tags: petitiongutes lebenavaaz
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Maxi! Und der Sommer kann kommen!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frauen ab 50: Das Montagsinterview mit Antje Winkler.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de