mode-lifestyle
 

* Auch wenn ich immer noch das meiste neu kaufe: Kleidung aus zweiter Hand hat auf mich eine ganz besondere Faszination. Es schwingt doch immer ein Hauch von „Geschichte” mit, wenn man etwas trägt, das bereits woanders und mit jemandem anderen unterwegs war. Offensichtlich geht es nicht nur mir so, denn mittlerweile gibt es im Internet eine Vielzahl von Second-Hand- bzw. Vintage-Shops. Wer nun auf der Suche nach etwas bestimmtem ist, der muss jetzt nicht mehr jeden Shop einzeln abklappern, sondern kann die Vintage-Suchmaschine catchys nutzen. Klingt praktisch!


Vintage-Pumps von Prada

Vintage-Pumps von Prada. Leider zu klein – hat jemand Interesse? ;-))


* Dass wir alle viel zu viel Plastik verwenden, wissen wir. Wie schädlich dieses viele Plastik für unsere Welt ist, wissen wir auch. Und trotzdem fällt es uns schwer, auf Plastik zu verzichten. Gleich zwei neue Blogs beschäftigen sich mit diesem Thema: Kein Plastik mehr. Irgendwo muss man ja anfangen ... und Grüner wird’s (n)immer?! Auf dem Weg zu weniger Müll.

* Viele Frauen sind auf Dauer-Diät. Ständiges Kalorienzählen gehört so sehr zu unserem Leben, dass es uns teilweise gar nicht mehr auffällt. Die Gründe: Schlank ist schön. Schlank ist gesund! Zumindest über den zweiten Grund würde wohl niemand diskutieren. Bis jetzt. Denn: Ob Schlanke wirklich gesünder sind bzw. Dicke so viel ungesünder – damit beschäftig sich das Buch Body of Truth* der Amerikanerin Harriet Brown. Und nicht nur damit: Sie hinterfragt auch das Gesundheits- und Diät-Business als Ganzes. Der Krautreporter hat darüber geschrieben: Du bist nicht zu fett!


*Affiliate-Link

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 30. Juni 2015, 09:43 Uhr
Kommentare: 6 | Aufrufe: 1765 | Kategorie: Meinungen, Kurznachrichten, | Tags: vintageumweltplastikkurznachrichtengesundheitdienstagsschnipseldiät
Das könnte auch interessant sein:
Dienstagsschnipsel.
Freitagsschnipsel.
Dienstagsschnipsel.
 

Kommentare

  • Second-Hand-Läden sind hier „auf dem Dorf” leider Mangelware, in der Umgebung auch. Warum? Man könnte ja etwas tragen, was eine Bekannte dort abgegeben hat.
    Was die Plastiktüten/Plastikverpackungen angeht, da möchte ich auch lieber weniger haben.Stofftaschen habe ich immer dabei. Beim Kleidungskauf ist das kein Problem. Aber beim Kauf an der Fleischtheke bin ich gescheitert, da man mir dort gesagt hat, dass sie aus hygienischen Gründen nicht in mitgebrachte Behälter abpacken dürfen.

    Susanne
    am Mittwoch, 01. Juli 2015 um 13:47 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susi, wo gibt es diese Schuhe auf dem Foto??? Wo? Welche Größe?
    LG Kirsten

    Kirsten
    am Dienstag, 30. Juni 2015 um 13:27 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich liebe 2nd-Hand-Klamotten!! Dabei interessiert mich jedoch weniger die Geschichte, sondern mehr der Aspekt: Yeah, hätte ich mir sonst nie gekauft. Aber jetzt ist es ja sooo günstig ;-)
    #Catchys kannte ich noch nicht. Gefährlich! Ich steh auf schöne Schuhe. Und da gibts viele Tolle. Ich bin dann mal weg…

    Bettina Sturm
    am Dienstag, 30. Juni 2015 um 13:01 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Danke!!! Für diesen Dienstagsschnipsel! Alle drei Themen waren dieses Mal super interessant für mich.
    Catchys kannte ich tatsächlich noch nicht. Iiiiich!? Der Vintageklamottenjunkie…..
    Das Buch hab ich mir gleich bestellt. Bei meinem Buchhändler um die Ecke.
    Das Thema Plastik macht mir immwr wieder ein schlechtes Gewissen. Meine Töchter kämpfen seit geraumer Zeit erfolglos gegen die Müllbeutel. Die kann ich einfach nicht weglassen!

    Kirsten Hermes
    am Dienstag, 30. Juni 2015 um 12:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Vom Loslassen wollen. Und nicht können.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Anja Weiligmann.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:






Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de