mode-lifestyle
 

Texterella macht Werbung.

Das Schicksal ist eine Fashionista.

Eines steht für mich fest: Das Schicksal mag Mode. Sehr sogar. Oder wie sonst könnte man erklären, dass just dann, wenn ich in Gedanken das Fehlen eines roten Wintermantels bedauere, mich das Modeatelier Hilde Polz anruft und mir eine Kooperation anbietet.

Ist das nun Schicksal – ja oder ja?!

Ich sage: Ja. Zweifellos.


Und so fuhr ich eines schönen Oktobervormittags nach München, besprach mit Hilde meine Mantelvorstellungen, suchte einen wunderschönen österreichischen roten Loden aus und wurde vermessen. Und harrte danach ein paar Wochen der Dinge. Ich meine: Einen maßgeschneiderten Wintermantel in Knallrot – da kann man schon ein bisschen aufgeregt sein, oder? Würde mir der Mantel passen? Und noch viel spannender:  Würde er mir gefallen und meinen Vorstellungen entsprechen? Puh. Ja, ich war tatsächlich ein bisschen nervös.

Roter Lodenmantel aus dem Modeatelier Hilde Polz. Foto: Simone Naumann

Roter Lodenmantel aus dem Modeatelier Hilde Polz. Foto: Simone Naumann

Roter Lodenmantel aus dem Modeatelier Hilde Polz. Foto: Simone Naumann

Roter Lodenmantel aus dem Modeatelier Hilde Polz. Foto: Simone Naumann

Roter Lodenmantel aus dem Modeatelier Hilde Polz. Foto: Simone Naumann

Fotos: Simone Naumann


Vorgestern war es soweit. Wieder fuhr ich nach München. Wieder in Sachen roter Mantel. Wieder in Hildes kleines Modestudio in der Ludwigvorstadt, gleich in der Nähe der Theresienwiese.

Schon beim Eintreten sah ich ihn hängen: meinen Mantel! Und er war genauso, wie ich ihn mir vorgestellt hatte: klassisch, ein Hauch Sixties, knallrot. Und genauso schön! Und – oh Wunder! – er passte. Wie angegossen!

Kurz: Er war perfekt. Ich sag’s ja: Das Schicksal ist eine Fashionista!

Die Stoffe, mit denen Hilde Polz arbeitet, stammen übrigens aus der EU, vor allem aus Deutschland, Italien, Frankreich, Belgien und Spanien. Nur manche Seidenstoffe werden aus China oder Indien geliefert. Geschneidert wird ausschließlich in Bayern. Ja, richtig von Hand! Jedes Teil ist ein Einzelstück, bei dem man Stoffe, Schnitt und Details selbst aussuchen kann. Dafür, finde ich, sind die Preise geradezu moderat, ich hatte mir Maßschneiderei deutlich teurer vorgestellt. Wer Wert auf Qualität legt, seine Kleidung gerne auch mal länger als eine Saison trägt, wer es genießt, wenn Kleidung richtig gut passt und aussieht – der ist bei Hilde Polz richtig. Die Entstehung des Mantels hat Simone Naumann übrigens in Bildern festgehalten: vom Maßnehmen über den Zuschnitt und das Nähen bis hin zu meinem Shooting.

Danke, liebes Schicksal! Und danke, liebe Hilde, für den wunderschönen Mantel – ich werde ihn viele Jahre mit Freude tragen, das weiß ich jetzt schon! Und danke, liebe Simone Naumann, für die tollen Fotos!

Outfit:

Mantel: Modeatelier Hilde Polz
Stiefel: Ara
Tasche: Delvaux

***

Ja, bei diesem Beitrag handelt sich um (mit einem Mantel bezahlte) Werbung. Aber um Werbung mit Herz und aus Begeisterung – das sieht man ja schon am Mantel! :-)

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 23. November 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 11 | Aufrufe: 2061 | Kategorie: Mode, | Tags: texterella liebt modesizeplusplussizemode am mittwochmodemantel
Das könnte auch interessant sein:
Aufgeglitzert! Oder: Wie das Downsizing in meine Adventszeit kam.
Lässige Eleganz: Jeans, Seide und Perlen!
Jeans und weißes Hemd: unaufgeregt aufregend.
 

Kommentare

  • Perfekt. Scheinbar ist der Zufall tatsächlich eine Fashionista.
    Und rot ist ja die Farbe überhaupt
    Liebe Grüße
    Andrea

    Andrea
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 21:03 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ooooh, er ist ein Traum ! Er steht dir hervorragend und ich bin froh, dass er wieder rot ist.  Das ist einfach deine Farbe !!  Perfekt !!!

    Verena
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 17:41 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Wunderbar, ein roter Matel, besonders dieser! Und dann noch so ein schönes Exemplar von Delvaux! Nachdem ich auf einer Bloggerreise in Brüssel einen Blick hinter die Marke blicken durfte, bin ich Fan. Wenn ich mal groß bin, dann…  ;) LG Maren

    Minza will Sommer
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 16:46 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Jaaaa, die Tasche! Ich liebe sie auch sehr! Ich habe sie übrigens für relativ kleines Geld online Second Hand gekauft. Mit Echtheitszertifikat!

      Susi
      am Mittwoch, 23. November 2016 um 17:09 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Oh, ein déjà vue. Einen Mantel in dieser Farbe hatte ich vor zwei Jahren an die Butike übergeben. Insgeheim hatte ich damit gerechnet, dass Du ihn entdeckst.
    Liebe Grüße
    Alice

    Alice Scheerer
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 16:30 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Unglaublich schöner Mantel. Darum beneide ich dich. Der sitzt perfekt und sieht klasse aus. (Ich dachte übrigens zuerst: Hä? Rot? Der ist doch Pink. Bis ich dann mein Display ein wenig nach hinten kippte.)

    Biggi
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 16:16 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Ja, sie sieht auch ein bisschen himbeerig aus - aber in natura ist sie richtig klassisches Rot. :-)

      ich freue mich, dass sie dir gefällt! :-)

      Susi
      am Mittwoch, 23. November 2016 um 17:11 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Perfekt !

    Doris
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 14:03 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Was für ein Glück! :)
    Und ein echt toller Mantel! Rot ist einfach eine Hammerfarbe!

    LG
    Gunda

    Gunda von Hauptsache warme Füße!
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 13:11 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Der Mantel sieht supertoll aus und die Farbe ist irre. Steht Dir ausgesprochen gut.

    ConnieB
    am Mittwoch, 23. November 2016 um 11:52 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Auf leisen Pfoten: Von Feinschmeckerkatzen und geliebten Futterdiven!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das Montagsinterview mit Maren Lunkenheimer.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de