mode-lifestyle
 

Texterella blickt zurück.

Bye-bye, Januar! Willkommen, Februar!

Was für ein Januar!

Ich weiß, man kann darüber geteilter Meinung sein – aber ich liebe klirrend kaltes Winterwetter. Wenn es schon nicht Sommer ist, dann kann es auch ein richtiger Winter sein. Und nicht nur Schneematsch. Finde ich.

Und genau den hatten wir: minus 15 Grad über zwei, drei Wochen mit gefrosteter Natur und klarem Himmel. Wunderschön! Den Kamin habe ich schon morgens angeheizt und mein Home Office ins Couch-Büro vor dem Feuer verlegt. Es gab scharfe asiatische Suppen, weil die so schön von innen wärmen und sonntags Braten, weil das Wetter einfach dazu passte. Sicher, die Kälte hat mir eine doofe grippale Erkältung beschert, ich musste sogar das Bett hüten und doktere im Grund bis heute ein bisschen daran herum … aber wenn ich ehrlich bin: Daran war weniger das Winterwetter schuld, als die Tatsache, dass ich im eiskalten Wind Fotos gemacht habe. Ohne Unterhemd. Da muss man sich ja nicht wundern, ne? Selber schuld. ;-)

Und sonst?

Ich wurde gefühlte 35 51 und habe das natürlich gebührend gefeiert. Danke für eure lieben Worte, die mir diesen Tag wirklich versüßt haben.



Dann war ich in Berlin zum Kick-off-Event der H.A.P.P.Y-Challenge von Alpro eingeladen – und durfte dort die leckersten veganen Törtchen ever kosten. Unfassbar gut! Überhaupt war der ganze Tag ein Knaller! Danke, Alpro, dass ich dabei sein durfte.



Die Montagsinterviews starteten nach einer langen Weihnachtspause ins neue Jahr, es gab einige Wochenend-Wows und ein bisschen Beauty hatte ich auch für dich: Neues Jahr, neues Glück – und neue Haut!

Und natürlich gab es auch eine Kolumne. Ich habe über eine ganz spezielle Diät geschrieben – quasi die Fortsetzung zur Dezember-Kolumne, in der es um die Weihnachtsfigur ging. ;-)



Im Februar freue ich mich auf mein neues Büro. Noch sieht es hier zwar aus wie … ach, lassen wir das. Aber nachdem in den nächsten Wochen eine Fotografin kommt, um in unserem Haus eine Homestory zu fotografieren, nutze ich den Druck, diese hässlichen Möbel die Gelegenheit das alte Möbiliar loszuwerden. Das hatte ich eigentlich bereits bei unserem Um- und Einzug ins Haus vor dreizehn (!!) Jahren vor, aber … ach, ihr wisst wie das ist. Wenn also jemand IKEA-Büromöbel mit grünen Fronten sucht (was hat mich nur damals getrieben!!) – ich schenke sie dir gegen Abholung :-D

Hab ein tolles Wochenende – und einen wunderbaren Februar!

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 04. Februar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 1181 | Kategorie: | Tags: rückblickmonatsrückblick
Das könnte auch interessant sein:
Hallo August! Bye-bye Juli!
Hallo September! Bye-bye August
Hallo Oktober! Bye September ...
 

Kommentare

  • Das ist eine schöne Geschichte: Aufräumen, weil Fotos gemacht werden sollen. ;-) Ich lass mich davon inspirieren, Danke für die Idee. Und warme Wintergrüße, jetzt leider wieder komplett ohne Schnee.

    Martina
    am Samstag, 04. Februar 2017 um 17:31 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Noch 136 Tage bis zum nächsten Sommer!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Prost Mahlzeit! Warum wir es uns wieder schmecken lassen sollten.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de