mode-lifestyle
 

Wenn es um Beauty geht, muss man ganz schön viele Frösche küsse, bis man einen Prinzen findet. Oder eine Prinzessin. Die meisten Produkte, die ich ausprobiere, sind nicht schlecht – aber auch nicht wirklich gut. Selten reicht es für einen Crush, und noch seltener wird aus erster Verliebtheit wirkliche Liebe.

Wie im richtigen Leben halt.

Aber hey: Manchmal klappt es halt doch! Die große Liebe! Wie bei diesen drei Seren, die ich dir heute vorstelle. Zwei davon – Sensapur und Korres – habe ich sogar nachgekauft, und das obwohl sie nicht unbedingt günstig sind und in meinem Schrank eigentlich genug anderes zum Ausprobieren wäre.

Drei wunderbare Beauty-Seren für schöne und junge Haut: Sensapur, Instytutum und Korres

Sensapur Age-Defense Serum:

Mein absoluter Lieblingsliebling! Nicht nur, weil ich Dr. Juliane Habig persönlich kenne und sie als ebenso feinfühlige wie kompetente ästhetische Dermatologin schätze, sondern weil das Produkt einfach ein Knaller ist. Ja, manchmal braucht man Superlative! Schon vom ersten Pumpstoß an wirkt es besonders intensiv – als wäre einfach mehr drin als in anderen Produkten. Das Serum ist leicht dünnflüssig (ein Pumpstoß reicht für Gesicht sowie Hals und De­kolle­té), riecht angenehm leicht, verteilt sich super und zieht schnell ein. Weitere Produkte kann man problemlos darüber auftragen, ohne das es krümelt (das hasse ich nämlich!). Enthalten sind aufeinander abgestimmte und radikalschützende Antioxidantien der Vitamine A, C, E sowie Weinrebenblätter-Grüntee-Extrakte und Ferulasäure – eine Kombination, die nachweislich geeignet ist, die Haut lang jung zu erhalten. Lange Rede, kurzer Sinn: Wer Lust hat, eine junge Doctor-Brand auszuprobieren, die mit viel Fachwissen, Engagement und Liebe entwickelt wurde (statt großer Marketing- und PR-Etats), dem möchte ich die Sensapur-Linie wirklich ans Herz legen. Mehr zu den Inhaltsstoffen findest du hier (bald wird da mehr stehen, denn eine eigene Sensapur-Website ist in Arbeit.)

Instytutum Serum:

Die Kosmetikmarke Instytutum aus der Schweiz habe ich erst seit wenigen Monaten auf dem Radar. Aber in der kurzen Zeit haben mich bereits einige Produkte sehr begeistert – auch das Serum. Und damit bin ich nicht allein: Irit hat vor einiger Zeit sehr geschwärmt, und ich muss sagen: Recht hat sie! Das Serum befeuchtet die Haut hervorragend (die trockene Heizungsluft der Wintermonate bildet ein optimales Testareal), glättet sie und mildert Fältchen. Zudem soll das Serum auch Poren minimieren und Pigmentflecken reduzieren – ich bin ehrlich: Das konnte ich nicht beobachten, was aber auch daran liegen mag, dass ich weder große Poren noch Pigmentflecken habe. Auf jeden Fall: große Empfehlung für das Produkt (auch wenn man zugegebenermaßen einen ziemlich großen Geldbeutel dafür mitbringen muss ...) Mehr zu den Inhaltsstoffen findest du hier.

Korres Golden Krocus Ageless Saffron Elixir:

Ich mag das griechische Beauty-Label Korres sehr und habe schon einige Korres-Produkte ausprobiert! Entsprechend begeistert war ich, als mir der Postbote vor einigen Wochen ein Päckchen mit dem ganz neuen Golden Krocus Ageless Saffron Elixir von Korres in die Hand drückte. Kam auch gerade recht, denn irgendwie machte meiner Haut der Wechsel von Sommer in den Herbst ein wenig zu schaffen. Das Serum enthält Peptide, Aminosäuren (aus Safran – daher der Name) und Beta-Glucane (bitte fragt mich nicht, was das ist – ich habe keine Ahnung! ;-)), die die Haut widerstandsfähiger sowie glatter machen und sie zum Strahlen bringen soll. Und diese Strahlkraft kann man wirklich sehen: Ich probiere Produkte ja immer aus, ohne vorher die Pressemitteilung gelesen zu haben. Und hier dachte ich mir wirklich „Wow!“, ohne zu wissen, dass dies eines der Produktversprechen ist. (Mehr zu den Inhaltsstoffen findest du hier.)

Kaufen:

Sensapur Age-Defense Serum

Instytutum Serum

Korres Golden Krocus Ageless Saffron Elixir

Angaben zur Transparenz: Alle drei Seren wurden mir als PR-Samples kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt; teilweise wurden sie von mir nachgekauft.

***

Du willst informiert werden, wenn hier ein neuer Beitrag online geht? Hier geht’s zu meinem Mail-Verteiler!  Nicht vergessen, dass du das Abo noch durch einen Klick in der Mail, die du gleich nach deiner Anmeldung erhältst, bestätigen musst!

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 10. Dezember 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2915 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: texterella macht sich schönserenschönheithautpflegebeautyanti-aging
Das könnte auch interessant sein:
Beauty-Talk: Sechs Empfehlungen für feinere, strahlendere Haut!
Fünf Gesichtsreiniger, die das Aufwachen schöner machen. (Eine wahre Geschichte!)
Beauty-Talk: Warum Mikroneedling deine Haut schöner und straffer macht. Mein Erfahrungsbericht.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Mein perfektes Weihnachten: Ich mach mir die Adventszeit schön!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Ein Hauch von Bulgari ...

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de