mode-lifestyle
 

Schon länger will ich mal wieder über Naturkosmetik schreiben. Weil sie es verdient hat! Weil sie modern und innovativ geworden ist! Weil sie uns schöner macht, ohne zu schaden! Dabei ist allerdings nicht alles so natürlich, wie es uns geschickte Marketing-Menschen glauben machen wollen. Deshalb achte ich bei Naturkosmetik weniger auf die hübschen Werbetexte und Blümchen auf der Umverpackung, sondern auf ihre Zertifizierung. Denn nur bei zertifizierter Naturkosmetik kann man sicher sein, dass sie wirklich grün ist – so wie die drei Produkte, die ich dir heute vorstelle.


Naturkosmetik von Lavera, Olival und Börlind

Nachtcreme von Lavera, Hautöl von Olival, Intensivserum von Börlind.

Lavera: Ich liebe Lavera – besonders die Serie „basis sensitiv”! Sie ist so samtig, so pflegend, macht eine wunderbar weiche, geschmeidige Haut – und vor allem: Sie riecht so unvergleichlich gut! Schon vor einiger Zeit hat mir Lavera die Nachtcreme Q10 Anti-Falten aus der Basis-Sensitiv-Serie ins Haus geschickt. Und auch bei ihr bin ich begeistert! Die Creme ist relativ reichhaltig, aber ohne zu pippen und zu pappen. Und ohne zu glänzen! Das finde ich so klasse, dass ich sie an besonders pflegebedürftigen Tagen sogar als Tagescreme verwende. Drin sind Jojoba-Öl, Sheabutter und das Coenzym Q10, das nachweislich essenziell für die Erzeugung der Körperenergie ist. Kurz und gut: Ganz großes Like! Auch wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Informationen zu dieser Nachtcreme findest du hier, kaufen kannst du sie in Drogeriemärkten oder auch bei Amazon.

Olival: Olival ist ein Kosmetik-Label aus ... Kroatien. Ja, hat mich auch erst überrascht. Andererseits: Warum auch nicht? Schon seit ein paar Wochen steht hier auf jeden Fall quasi das gesamte Naturkosmetik-Sortiment im Bad. Besonders gut hat mir das Hautöl „Immortelle” gefallen. Seit meine Haut so sehr viel trockener geworden ist als noch vor ein paar Jahren, trage ich Hautöle abends sehr gerne als letzte Schicht über die Feuchtigkeitspflege auf. Dieses hier ist besonders fein und leicht und lecker riechend. Drin sind sieben Öle (Jojoba-, Oliven-, Argan-, Ringelblume-, Rosen-, Mandel- und Aprikosenkern-Öl) plus als Hauptbestandteil das ätherische Immortelle-Öl, das die Hautregeneration fördern und Faltenbildungen verhindern soll. Und tatsächlich: Immortelle-Öl wirkt nicht nur antibakteriell und entzündungshemmend, sondern auch anti-oxidativ. Mehr zur Marke und zur Naturkosmetik-Linie gibt hier, kaufen kann man das Immortelle-Öl auf Amazon*.

Annemarie Börlind: Was hat sich diese Marke in den letzten Jahren gemausert! Noch vor zehn Jahren hätte ich mir nicht zu träumen gewagt, dass ich gleich mehrere Börlind-Produkte im Schrank stehen haben würde. Eines meiner Lieblingsprodukte sind die Eye-Pads, über die ich hier schon mal berichtet habe. Nun war ich kürzlich auf einen Beautyevent ins elegante Charles Hotel nach München eingeladen, und dort drückte man mir den Vitamin-Energizer aus der neuen Serie „Beauty Shots“ in die Hand: eine konzentrierte Spezialpflege für müde und fahle Haut. Gut, das ist bei mir nicht der Fall – oder sagen wir: eher selten – aber schaden können Extrakte aus Goji-, Acai- und Sanddornbeeren ja nie. Und vor allen Dingen: Das Serum riecht unfassbar lecker!! So frisch, so .... nach Sommer!  Was ich ebenfalls großartig finde, ist die umfassende Deklaration der Inhaltsstoffe auf der Website: Klickt man auf das Pluszeichen vor dem Inhaltsstoff, erfährt man was sich hinter den kryptischen wissenschaftlichen Namen verbirgt. Sehr vorbildlich und sehr nachahmenswert! Hier gibt es mehr Informationen zum Vitamin-Energizer, dort kannst du das Intensivserum auch kaufen.

***

Alle Produkte wurden mir unentgeltlich und unverbindlich zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon unberührt. Dass meine Reviews durchwegs gut ausfallen, liegt schlichtweg daran, dass ich aus der Fülle an Produkten, die mich erreichen, wirklich nur die Crème de la Crème vorstelle. :-)

*Affiliate-Link

 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 17. September 2015, 21:30 Uhr
Kommentare: 5 | Aufrufe: 2438 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: serumolivalnaturkosmetiknachtcremelaverahautpflegehautölbeautyannemarie börlind
Das könnte auch interessant sein:
Friday’s Fav: Basis Sensitiv Creme von Lavera.
Beauty-Talk: zwei Öle gegen trockene Haut.
Friday’s Fav: Glückscreme „be beautiful” von Farfalla
 

Kommentare

  • Mhmmm, lecker! Weißt du, was wirklich auffallend ist: Das die Naturkosmetikprodukte gut riechen. Auch dekoratische Kosmetik wie Nagellack und Lippenstift. Mein liebster Nagellack ist von Sante. Riecht kurz dezent nach Nagellack, fällt dann aber nicht mehr durch aggresiven Geruch auf. Meinen Lippenstift würde ich am liebsten aufessen, enthält Orangenöl, so lecker! :D
    Dekorative Kosmetik ist in meinem Schränkchen übrigens ausschließlich Naturkosmetik, außer ein Lippenstift, von dem ich nicht lassen kann… „Öko” ist schon lang nicht mehr ungeschminkt. ;)

    Schönen Sonntag
    Ruth

    Ruth
    am Sonntag, 20. September 2015 um 13:35 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Die klingen alle drei sehr interessant liebe Susi… ganz besonders neugierig, bin ich auf das Produkt von Börlind… Nen schönen Sonntag für Dich…

    Conny
    am Sonntag, 20. September 2015 um 10:54 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Wie schön, dass die Naturkosmetik auch bei dir einzieht! Ich teste mich schon eine Weile durch. Heute bei mir die Fairy-Box. ;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Sonja

    Sonja
    am Freitag, 18. September 2015 um 20:42 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • oh, ich schreibe immer mal wieder über Naturkosmetik, habe sogar auf http://www.gruene-kosmetik.de eine eigenes Blog dazu gestartet. Allein ... mir fehlt ein wenig die Zeit!

      Fairy-Box?? Das klingt ja spannend! Muss ich mal googeln.

      Susi
      am Dienstag, 22. September 2015 um 10:06 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wochenend-Wow: Erfurt!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Ich konnte ja nicht ahnen …

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de