mode-lifestyle
 

Texterella liebt Mode.

Alltagslook. Mit Cat Add-on!

Ja, es ist die Woche der Wahrheit.

Vorgestern gab es auf Texterella Butterbrot, heute meinen Alltagslook. Denn nein, ich trage daheim keine Designerblusen oder High-End-Klamotten, sondern zumeist T-Shirts und Jeans, kinder- und katzenbedingt. Ja, ich mag es daheim simpel und unkompliziert. Man könnte auch sagen – ist dieses Wort für Modeblogger überhaupt erlaubt? – praktisch.

Lässiger Altagslook: graues Shirt von H&M Conscious und Silver Jeans von Navabi. Aufgehübscht mit einem breiten Goldarmband, Schmuck und Hèrmes-Espandrillen


Damit es nicht zu sehr nach Hausfrau und Kittelschürze aussieht, kombiniere ich gerne auffälligen Schmuck oder auch spannende Schuhe dazu. Meinen goldenen Armreif etwa, der langsam aber sicher zu meinem Lieblingsschmuck avanciert. Ich habe ihn vor einigen Wochen gebraucht gekauft. Erst war ich enttäuscht, weil er so viel dumpfer aussah als in dem Second-Hand-Shop, in dem ich ihn online erstand. Aber dann habe ich ihn ein bisschen aufpoliert und lernte seine kleinen Dullen zu lieben. Seitdem begleitet er mich bei ganz vielen schlichten Klamotten, die ein bisschen Glanz vertragen können. Und das ist bei einem graue T-Shirt und Jeans ja definitiv der Fall!

Lässiger Altagslook: graues Shirt von H&M Conscious und Silver Jeans von Navabi. Aufgehübscht mit einem breiten Goldarmband, Schmuck und Hermès-Espandrillen

Lässiger Altagslook: graues Shirt von H&M Conscious und Silver Jeans von Navabi. Aufgehübscht mit einem breiten Goldarmband, Schmuck und Hermès-Espandrillen

Lässiger Altagslook: graues Shirt von H&M Conscious und Silver Jeans von Navabi. Aufgehübscht mit einem breiten Goldarmband, Schmuck und Hermès-Espandrillen


Jeans und T-Shirt sind übrigens ein absoluter Glücksgriff: H&M Conscious und Silver Jeans von Navabi. Super Passform, bequem, pflegeleicht. Wie sich das fürs Homeoffice halt gehört, ne?

(Ab morgen gibt es übrigens dann wieder Champagner-Posts … nicht, dass ihr denkt, das geht jetzt ewig so weiter, mit dem Alltag und dem Bequemlook und den Wollmäusen. ;-))

Outfit:

T-Shirt: H &M Conscious
Jeans: Silver Jeans* (das Modell, das ich trage, ist leider schon ausverkauft)
Gürtel: Peruvian Connection
Armreif: Vintage
Halsketten: Sence Copenhagen
Espandrillen: Hermès

Katze: Streifer Ackstaller

(Fotos: Eva Ackstaller. Kamera: Olympus OM-D E-M 10*. Objektiv: Olympus M. Zuiko Digital 45 mm*)

*Affiliate-Link

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 20. Juli 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 7 | Aufrufe: 2315 | Kategorie: Mode, Kleidung, Size Plus, | Tags: sizeplusplussizenavabimode am mittwochmode
Das könnte auch interessant sein:
Aufgeglitzert! Oder: Wie das Downsizing in meine Adventszeit kam.
Mode am Mittwoch: Lounge Wear. Zumindest theoretisch!
How to be a Modebloggerin. (Oder so was in der Art.)
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Eine Nacht im Le Méridien Hamburg an der Alster.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Butterbrot statt Fingerfood: Warum Blogger nicht so toll sind, wie du vielleicht denkst.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de