mode-lifestyle
 

Texterella auf Reisen.

Abends am Ahrenshooper Strand.

Immer wenn ich hier an der Ostsee bin, frage ich mich, wie ich es jemals wieder aushalten soll – ohne dieses Meer. Und ganz besonders ohne meine Abendspaziergänge am Wasser entlang. Mal in die eine Richtung, mal in die andere. Immer in die untergehende Sonne hinein, die sich im Wasser so postkartenkitschig spiegelt, dass ich euch die Bilder davon erspare. Auch wenn sie wunderschön sind, wenn man sie live erlebt.


Abends am Darß: Der Strand zwischen Wustrow und Ahrenshoop

Abends am Darß: Der Strand zwischen Wustrow und Ahrenshoop

Abends am Darß: Der Strand zwischen Wustrow und Ahrenshoop


Die Abende, ja … Selbst an Regentagen (wie heute) verziehen sich dann die Wolken. Die Menschen am Strand werden (noch) weniger, richtig viele sind es hier ja nie. Manche laufen wie ich versunken den Strand entlang, andere unterhalten sich oder sitzen mit Bier oder Wein im Sand. Kinder spielen Fuß- oder Federball, manchmal sind auch noch Kite-Surfer unterwegs. Und über allem das gleichmäßige Meeresrauschen, begleitet von ein paar schreienden Möwen.

Abends am Darß: Der Strand zwischen Wustrow und Ahrenshoop

Abends am Darß: Der Strand vor Ahrenshoop. Mit Susanne Ackstaller.

Abends am Darß: Der Strand zwischen Wustrow und Ahrenshoop


Es ist so schön, dass ich niemals mehr von hier weg möchte. Und mir nichts sehnlicher wünsche als ein kleines reetgedecktes Haus. Und einer Bank davor mit Blick aufs Meer. (Bis ich dann wieder daheim bin, in meinem hügeligen Ampertal. Dann finde ich es dort auch wieder schön. Gott sei dank.)

 

 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 04. August 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 6 | Aufrufe: 1884 | Kategorie: Lifestyle, Reisen, | Tags: reisenostseedarß 2016darßahrenshoop
Das könnte auch interessant sein:
Das Boot. (Eine kleine Geschichte vom Darß.)
Darß-Vorfreude. Und eine To-do-Liste fürs Nichtstun.
Ostsee-Grundausstattung: Strickjacke, Bernstein und wetterfeste Haare.
 

Kommentare

  • So schöne Bilder! <3

    T.
    am Sonntag, 07. August 2016 um 14:33 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi!

    Ich freue mich sehr für dich. Das Portrait mit Boot könnte nicht schöner zusammenfassen, was du empfindest/schreibst.

    Ich bin übrigens in der Lübecker Bucht direkt am Wasser aufgewachsen und fahre zum Erholen immer in die Berge. An meinen Kraftort. Komisch, wo das Herz manchmal zu verstehen gibt: Hier bist du richtig.

    Schöne Grüße und weiterhin viel Genuss
    Xenia

    Xenia vom berlingarten
    am Freitag, 05. August 2016 um 16:52 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Lustig! Die Berge ziehen mich - als gebürtige Rosenheimerin - wiederum kein Bisschen an! :-) Ich wusste gar nicht, dass du von der Ostsee stammst.

      Liebe Grüße,

      Susi.

      Susi
      am Samstag, 06. August 2016 um 11:40 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, danke für die schönen Bilder und dafür, dass du trotz Ferien an deine LeserInnen denkst. So ein bisschen Ostseeluft weht aus meinem Laptop heraus und macht meinen Tag fröhlich. Erhol dich gut!

    Barbara Lotte
    am Donnerstag, 04. August 2016 um 09:55 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Barbara,

      glaubst du mir, wenn ich sage, dass ich an meine Leserinnen immer denke? :-* Auch in den Ferien.

      Liebe Grüße!

      Susi
      am Samstag, 06. August 2016 um 11:38 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susanne,

    danke für die wunderschönen Bilder. Ich kann durchaus verstehen, warum Du dort nicht mehr weg möchtest. Genieße die Zeit, sie wird eh viel zu schnell vergehen und verwöhne uns weiterhin mit solch tollen Bildern, die Sehnsucht machen.

    Cornelia Bruckner
    am Donnerstag, 04. August 2016 um 09:43 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Ostsee-Grundausstattung: Strickjacke, Bernstein und wetterfeste Haare.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das Boot. (Eine kleine Geschichte vom Darß.)

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de