mode-lifestyle
 

Das hat man also von einmal München und zurück:



Nicht, dass ich sie bräuchte. Nicht, dass ich nicht genug Taschen hätte.

Aber ich musste sie retten! So viel Frühlingsgrün passt einfach in keine Großstadt! Man stelle sich das Täschchen an der Münchner Arztgattin auf der Maximiliansstraße vor, wie es von Porsche-Abgasen eingenebelt wird. Schrecklich. Nein, auch Taschen haben ein schönes Leben verdient. Und schöne Taschen umso mehr!

Und so habe ich sie heimgeholt, zu Geichgesinnten, ins frühlingsfrischbelaubte Ampertal, in dem es gerade mindestens so sehr spriest und grünt wie auf meiner neuen Frühlingstasche von Longchamps

Es war eine gute Tat. Jawoll.

Wer’s noch grüner mag, den verweise ich gerne auf dieses Taschen-Posting vom letzten Jahr. Noch mehr grün geht gar nicht! :-)

 

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 21. Mai 2014, 17:12 Uhr
Kommentare: 10 | Aufrufe: 6563 | Kategorie: Mode, Taschen , | Tags: tascheshopperlongchampsgrünfrühling
Das könnte auch interessant sein:
Clutch, Hobo Bag, Shopper und Co. - alles über die (weibliche) Welt der Handtaschen! ;-)
In meinem nächsten Leben
Like a Hobo ...
 

Kommentare

  • Wunderschöne Tasche. Viel Spaß damit :-)

    Jessica
    am Samstag, 09. Juli 2016 um 14:40 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, ich habe ja noch gar keine Longchamps-Tasche und finde es wäre eine wunderbare Gelegenheit, mit ihnen anzufangen.-Diese Tasche sieht soooo toll aus :-) Du hattest so recht, dass Du sie gerettet hast…
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, alles Liebe - Conny

    Conny
    am Freitag, 23. Mai 2014 um 09:34 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ähm. Ich glaube, es gibt zwei oder drei Stück davon. ;-) Vielleicht sogar mehr!

    Susi
    am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 20:35 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susi,
    das ist ja das Problem, Frau Doktor kann jetzt keine Longchamp mehr kaufen, die steht ja bei Dir und geniesst es. ;-)

    uefuffzich
    am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 19:55 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Danke! Freut mich, dass sie euch gefällt!

    Aber warum muss die Arztgattin zwei Jahre darauf warten, Bärbel? Ich habe sie sofort mitgenommen! :-D

    Susi
    am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 14:14 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Noch benutze ich täglich (!) meine beige Longchamps, aber da ich ja auch auf dem Land lebe, sollte ich vielleicht auch… :-)

    Wunderschön, Susi!

    LG
    Annette | Lady of Style

    Annette
    am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 12:48 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • also ich trage ja aktuell eine Tasche mit Rosenblüten durch die Stadt.;-)

    Clia
    am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 09:05 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Haha, großartig! In die Landluft gerettet… ich schmeiß mich weg! Was ein Taschenleben..

    Farbenfreundin
    am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 06:52 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • ...gefällt mir wirklich richtig gut, dein neues schätzchen, habe sie gerade schon bei insta bestaunt. mein mitgefühl gilt aber auch uneingeschränkt der münchener arztgattin, die mal wieder leer ausgeht, weil die 2 jahre warterei noch nicht um sind…

    liebe grüße
    bärbel

    Bärbel
    am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 20:47 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Und was für ein schönes Exemplar!

    Kathrin Wengrzik
    am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 19:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Herr Martenstein und die Frau ab 40.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Dienstagsschnipsel.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de