mode-lifestyle
 

Riesenmengen an Schokolade? Regelmäßiger Konsum von Johanniskrauttee? Oder gar ärztlich verschriebene Glücklichmacher?

Fragen Sie bei akuten Schlechte-Laune-Attacken nicht Ihren Arzt oder Apotheker. Fragen Sie lieber Mrs. T und verschreiben Sie sich selbst die wohl fröhlichsten Schuhe im ganzen riesigen weiten Web:

Swedish Hasbeens. Garantiert ohne Nebenwirkungen. Aber mit 100 prozentigem Fröhlichkeitseffekt. Und derzeit sogar im Sonderangebot.

 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 26. Juli 2012, 22:24 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 2455 | Kategorie: Mode, Schuhe , | Tags: swedish hasbeensholzschuhefröhliche schuhe
Das könnte auch interessant sein:
Ich bin immer noch in Trippen verknallt.
Schuhe. Immer wieder Schuhe.
Frau Antje lässt grüßen!
 

Kommentare

  • haha!! ;-)) Isch. Abe. Keine. Aaaahnung. ;-)

    Susi
    am Donnerstag, 26. Juli 2012 um 23:28 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Woher kommt eigentlich dieser Name - Hasbeens? Sind das die Frauen, die mit den sehr hohen Absätzen nicht laufen konnten, umknickten und an nordischen Fjorden in Abgründe oder ins Meer stürzten - they have been, die „gewesenen Frauen”, in Lottergrammatik die Hasbeens? Oder habe ich zuviele Mermaid-Geschichten gelesen? Eine andere Erklärung wäre mir dochlieber, immer her damit! ;-)

    Martina
    am Donnerstag, 26. Juli 2012 um 23:27 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Lang lebe der Stil!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das pralle Leben!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de