mode-lifestyle
 

Texterella blickt zurück.

Hallo September! Bye-bye August

Uuuups. Schon wieder September. Bei uns fallen bereits die ersten Eicheln auf den Holzbalkon (ich liebe dieses Klicken und Klacken!), die Felder sind zum großen Teil abgeerntet, die Nächte sind wieder deutlich kürzer. Und trotz sommerlicher Schwüle ist da ab und an ein Hauch dieser frischen Champagnerluft, für die ich den September so liebe. Aber ich will hier noch gar keine herbstliche Stimmung heraufbeschwören – vielmehr den August noch einmal Revue passieren lassen. Denn das hat er wirklich verdient, so schön wie er war!


Strandkörbe am Darß


* Ich war an der Ostsee, am geliebten Darß. Das Wetter war in diesem Jahr ziemlich ... frisch, aber Bikinis sind ja sowieso nicht meine Stärke. ;-) Ich liebe den Wind und die Wellen und die Strickjacken, und besonders das Meeresrauschen beim Einschlafen. Und von allem gab es wirklich reichlich. Meine liebsten Urlaubsposts findest du hier, hier und hier.


Strickjacke von Fisherman Out of Ireland

Abends am Darß


* Gelesen habe ich am Strand natürlich auch (dafür war das Wetter perfekt!). Nicht so viel wie ich vorhatte, aber mit wirklich viel Freude. Richtig begeistert hat mich „Love x Style x Life“ von Garance Doré, und zwar so sehr, dass ich sogar eine Rezension darüber geschrieben habe.

* Und dann gab es im August meine erste bezahlte Modekooperation überhaupt: Ich durfte euch die Kollektion „Typisch Paris!“ von Tchibo vorstellen und hatte dabei jede Menge Spaß! Danke für die tollen Reaktionen – ich habe mich so gefreut! Der einzige Haken: Ich bin nun auf den Geschmack gekommen und wünsche mir noch viel mehr solcher schöner Modekooperationen! (Liebe Modeunternehmen und Agenturen: Wisster Bescheid, ne? ;-))


Pariser Chic


* Apropos Mode: Bei der Modeflüsterin ging es im August um die Harmonie in der Mode – und ich war dabei, als um Proportionen ging. Mit einem Kleid wie eine Lavalampe, und der Frage: Wie proportioniert ist mein Look?


Gemustertes Kleid mit Trompetenärmeln

Schlichter Look mit weißem Hemd


* Noch mehr Mode gab es in diesem Post, der ein bisschen schräg geraten war, weil der Text ganz anders wollte als das Thema vorgab. Naja, und die Fotos waren auch ein bisschen ... anders. Deshalb heißt der Beitrag auch: Von eigensinnigen Texten und dekonstruktiven Fotos.

* Es gab ein kleines Tutorial rund um das Thema bessere Fotos. Ich habe einen zweiteiligen Praxisbericht geschrieben: Im ersten Teil ging es um Ausrüstung und Bildbearbeitung und im zweiten um „Lächeln, Licht und die richtige Perspektive“. Zu dieser Serie wird es noch einen dritten Teil geben, und zwar am nächsten Montag.



* Last but not least: meine Kolumne „Gut abgehangen“, eine Replik zu einem (wie ich finde) ziemlich bescheuerten Text von Ildíko von Kürthy in der BRIGITTE (Heft 18). Wenn man der riesigen Resonanz auf diese Kolumne glauben darf, dann war nicht nur ich von dem Kürthy-Text genervt.

So, und jetzt zum September, mein Lieblingsmonat! Möge er so schön und abwechslungsreich und spannend sein wie der August! Für dich natürlich auch. 

Hab’ ein wunderbares erstes Septemberwochenende!

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 02. September 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 1650 | Kategorie: | Tags: rückblickmonatsrückblickaugust
Das könnte auch interessant sein:
Bye-bye August! Hallo September!
Bye-bye Mai! Hallo Juni!
Hallo August! Bye-bye Juli!
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Armreif-Liebe

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Von eigensinnigen Texten und dekonstruktiven Fotos.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de