mode-lifestyle
 

„Es ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Wie der tägliche Spam in der Mailbox. Oder Hüftgold nach Weihnachten: Omas letzte Plätzchen sind noch nicht verspeist, die letzte Silvesterrakete noch nicht verglüht - schon ist mein Postfach voller Frühjahrs- und Sommermode! Und während draußen die Welt noch zwischen Watteweiß und Matschgrau changiert, so schillert doch zumindest mein Posteingang in den wunderbarsten Farben. Präsentiert an wahren Langbein-Wundern und sanft gebräunten Beach-Blondinen, versteht sich ... ähm, wo war noch gleich das Anmeldeformular fürs Fitness-Studio?”

Weiterlesen? Dann geht’s hier entlang zu meiner aktuellen Kolumne „Im Rausch der Sinne” ... uiuiuiui. ;-))

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 14. Januar 2011, 19:18 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2041 | Kategorie: Modekolumne, | Tags: sommermodekolumnemode 2011kolumnefrühjahr
Das könnte auch interessant sein:
Auf den Schleim gegangen. Oder: Auf zu den Frühbeeten!
Frisch kolumnisiert: Ungeschminkte Wahrheit.
Statement mit Schleife.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: So mag ich das!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Seufz ...

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de