mode-lifestyle
 

Ja, man glaubt es nicht, aber seit drei Tagen ist hier nicht mehr Spätfrühling oder Frühherbst oder Warmwinter. Nein, es ist Sommer.

S. O. M. M. E. R.

Ihr wisst schon, diese Sache mit der Sonne. Dem blauen Himmel. Dem leckeren Pistanzieneis. Den warmen Nächten. Dem kühlen Eiskaffee. Und Schönmachern und -fühlern, die im Sommer einfach besonders viel Spaß machen.

Und hier sind meine Favoriten:

Die Nummer 1 - mein Lieblingsduft für den Sommer:l

„Eau Dynamisante” von Clarins. Bereits seit einem Vierteljahrhundert auf dem Markt, und das ist kein Zufall. Ebenso wenig wie der Name, denn „Eau Dynamisante” riecht wunderbar frisch und belebend. Zitronig und leicht - gerade richtig für heiße Tage, an denen intensive Parfums zu schwül sind und Kopfweh mache.

Passend dazu gibt es das leichte, nicht fettende Körperöl „Huile Satinée Parfumée” zum Aufsprühen. „Öl” und „nicht fettend” klingt für dich wie ein Widerspruch? Ja – ist es aber nicht. Weil: Diese so genannten „trockenen Öle” werden so veredelt, dass sie nur noch pflegen und nicht mehr fetten. Und so fein sind, dass man sie sogar sprühen kann.

Mehr zum Thema „trockene Öle” findest du übrigens hier: http://faktis.net/mode-beauty/oel-hairtherapy-hautpflege

Die Nummer 2: Das Körperöl mit Goldglimmer von Nuxe. Glimmert schon beim Pflegen, sozusagen! Aber so dezent, dass man nicht aussieht wie ein Rauschgoldengel. Sondern einfach nur ein bisschen ... schimmert.

„Nuxe Huile Prodigieuse” ist übrigens auch auf blasser Haut schön, nicht nur auf sonnengebräunter. Auch hier ist die Basis ein trockenes Öl. In die Haare kann man sich das Öl übrigens auch geben - das habe ich allerdings noch nie ausprobiert. Hm. Sollte ich vielleicht mal. :-)

Die Nummer 3: Der kühlende Sprühnebel mit afrikanischem roten Tee (whatever that is! ;-)))) von Ole Henriksen. Hilft genau dann, wenn Duschen gerade nicht geht, du aber dringend eine Abkühlung brauchst. „African Red Tea Face Mist” pflegt natürlich auch, zum Beispiel auch nach einem zu langem Sonnenbad - aber ich mag das Produkt einfach für seinen Geruch und die angenehm kühlende Wirkung. Ich habe hier übrigens eine Probiergröße. Die reicht locker für einen ganzen Sommer, falls du es mal ausprobieren willst.

Und was sind nun deine Lieblingsprodukte für den Sommer? Erzähl doch mal! Ich bin neugierig! :-)

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 30. Juni 2012, 16:15 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 3224 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Parfüms , | Tags: trockene ölesommerole henriksennuxehuile prodigieuseeau dynamisanteclarinsafrican red tea face mist
Das könnte auch interessant sein:
Beautytalk: Sommerlieblinge!
Wochenend-Wow: Flügel anyone?
Ich habe Ole Henriksen entdeckt.
 

Kommentare

  • Ich mag „Jil Sander Sport Water Women”
    - das sieht schon so sommerlich aus, hellblau wie das Meer :-)

    Sonnenschein
    am Mittwoch, 04. Juli 2012 um 11:34 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Und der Nagellack Pool Girl ;-)

    Doris
    am Dienstag, 03. Juli 2012 um 14:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Eine Flasche Avene Thermalwasser im Kühlschrank auf der Arbeit und mein Sommerduft: Un jardin sur le Nil !

    Doris
    am Dienstag, 03. Juli 2012 um 10:30 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wochenend-Wow: süß und saftig!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Baden. Mit Beinchen!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de