mode-lifestyle
 

Den ganzen Winter habe ich danach gesucht, erst jetzt, schon fast im Frühlingsrausch, bin ich fündig geworden. Von was ich sprechen? Den Handschuhen!

Sind diese Stulpen nicht einfach grandios?

Oder dieses Plissee?

(nein, ich sage jetzt nicht wieder „hach” - ich denke es mir nur.)

Beim Habenwollenundkriegen sind die Berliner wieder mal klar im Vorteil: Thull & Schneider, Fasenenstraße 11, Berlin.

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 20. Januar 2010, 11:29 Uhr
Kommentare: 9 | Aufrufe: 1939 | Kategorie: Mode, Accessoires , | Tags: thull & schneidermadonnahandschuheaida
Das könnte auch interessant sein:
November-Must-haves. (Für Prag sowieso.)
Pudel oder ...
Hach wie Handschuhe!
 

Kommentare

  • Ich finde die großartig, BESONDERS die Gelben! In echt sehen die sicherlich gut aus, gelbes Leder hat einen unvergleichlichen Charme (ich sag nur: römische Handschuhgeschäfte!). Zu diesen Handschuhen muss man allerdings Mantel und Degen tragen! Den Antrag, Susi zur Fashion Week hier in B. begrüßen zu dürfen, möchte ich auch unterstützen!

    Sibylle
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 22:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Also. Jetzt stellt euch diese gelben Handschuhe mal zu einer schwarzen Jacke oder Mantel (idealerweise A-Linie) mit schmalen, etwas kürzeren Ärmeln vor ... Da ist doch nix mehr von Spülhandschuhen ... :-)

    Susi
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 20:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Für mich sehen die gelben auch aus wie Spülhandschuhe (high end allerdings). À propos Umziehen: Hier ist ja gerade Fashion Week, die ich heute nur deshalb fragmentweise mitbekommen habe, weil mein Freund bei einer Veranstaltung Saxophon gespielt hat. Jedenfalls dachte ich, was für eine Verschwendung es doch ist, dass ich da bin und nicht die viel modeversiertere Texterella. Nächstes Mal solltest du kommen (obwohl das Wetter nicht so einladend ist)!

    Julia
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 19:51 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich dachte bei den gelben auch: Gummihandschuhe? Aber in natura sehen sie wahrscheinlich besser aus…

    Andrea
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 19:07 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Irgendwie cool. Obwohl mich die Grauen - ich weiß nicht warum - an Data erinnern, den Androiden aus Star Trek.

    Daniela
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 17:54 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Och. :-(( Die Farben finde ich auch ... nunja. Aber dennoch - einfach großartig!

    Susi
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 17:21 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Die sehen doch aus wie aus Gummi. Oder nicht? Besonders die Gelben. Kann man damit putzen?

    Clia
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 17:17 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Gell! Ich komm mit! :-)

    (ich sollte wirklich anfangen, Muster zu bestellen ... ;-)))

    Susi
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 17:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • OMG sind die schööön! Ich glaub ich muss umziehen ;)

    Steffi
    am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 17:12 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: „Schau mir auf die Beine, Kleines!”

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Stilblogbuch zum Drölfzigsten.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de