mode-lifestyle
 

Nerds sind blass und männlich und ihren Computer verlassen sie nur selten und wenn, dann unter Zwang. So gesehen sind Badeanzüge von The PussPuss wohl ne glatte Fehlentwicklung.

Keine Regel ohne Ausnahme: Wer weiblich ist, Technik-Kram liebt und trotzdem gerne mal in der Sonne liegt – für den hab ich was: Den Atari Falcon 30. Als Badeanzug.

Noch schöner finde ich allerdings das Modell Drumatix. Oder den „Rhythm Composer” („Roland”?? Ernsthaft? ;-)).

(Foto/Kaufen: The Pusspuss)

Hm. Ich hoffe, dieses Posting ist gendermäßig politisch korrekt. Oder so. ;-))))

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 20. Mai 2012, 14:04 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 3931 | Kategorie: Mode, Kleidung, Bademode & Dessous, | Tags: the pusspussstrandmodesommermodeschwimmanzugbademode
Das könnte auch interessant sein:
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
Sommersachen!
Sommermode 2012: aber bitte mit Farbe!
 

Kommentare

  • Nicht Entzugserscheinungen, andersrum! Der Badeanzug stellt sicher, dass er seine Freundin auch mal antatzt.

    Gesa
    am Montag, 21. Mai 2012 um 09:53 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • LOOOOOOOOOL

    Genau!

    Susi
    am Sonntag, 20. Mai 2012 um 21:19 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das ist der Badeanzug für die Freundin des Nerds (haben Nerds eine Freundin? ;-) ). Den braucht sie, damit er keine Entzugserscheinungen bekommt, wenn sie ihn ins Freibad schleift.

    Daniela
    am Sonntag, 20. Mai 2012 um 21:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Jedes Bücherregal braucht seinen Frühling!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Wochenend-Wow: Dolce! Oder: Wie ich lernte, Italien noch mehr zu lieben!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de