mode-lifestyle
 

Kleider & Röcke


(M)Ein kleines Kleider-Plädoyer!


Kleider machen keine Leute. Kleider machen aus Frauen Göttinnen. Denn so praktisch und lässig die viel geliebten Jeans oder Chinos auch sind: Ein Kleid ist einfach ein Kleid, und macht uns Frauen, zu dem, was wir sind: feminin und sexy.


Eigentlich Grund genug, viel häufiger ein Kleid zu tragen. Oder die „kleine Schwester“ – den Rock. Und zwar nicht nur zu „besonderen Gelegenheiten“, nein, einfach so. Im Alltag. Denn mit einem Kleid wird der Tag „besonders“: Man geht anders, steht anders, ja, man fühlt sich anders. Man genießt das Schwingen des Stoffes um die Knie – und im Sommer die „Belüftung“ von unten. ;-) Und man wird auch anders angeschaut und wahrgenommen, oja.


Vielleicht bist du ja ohnehin schon auf den Geschmack gekommen – und bereits eine Kleider-Trägerin aus Leidenschaft. Dann kommt die Kategorie „Kleider & Röcke“ für dich ja wie gerufen. Denn hier habe ich die schönsten Kleider des ganzen weiten Webs zusammen gesucht. Seit kurzem gibt es sogar eine Rubrik für „große Größen” – oder Size plus, wie das jetzt hübscher heißt.


Und mir selber nehme ich vor, viel häufiger Kleider zu tragen. Einfach so. Für mich. Genau!


Viel Spaß beim Gucken und Stöbern!

Werbung!

Warum du mehr Röcke tragen solltest. Und wie du damit auch noch Gutes tust!

Röcke und ich ... was für eine On-Off-Beziehung! Mal große Liebe, dann wieder Sendepause. Pffft. Wie das richtige Leben.

Als Studentin trug ich begeistert weitschwingende Röcke, als junge Angestellte stöckelte ich auf Pumps zu schmalen Kostümen über die Gänge (und fühlte mich unglaublich business-sexy dabei). Dann kamen – eins, zwei, drei – die Kinder, ich mutierte zum… mehr

 

Wochenend-Wow!

Noch 136 Tage bis zum nächsten Sommer!

Ich habe für dich nachgezählt. Es sind noch 136 Tage bis zum Sommeranfang. Puh. Ja, so lange noch!

Traum-Sommerkleid von Diane von Furstenberg* Jetzt fehlen nur noch angenehme 25 Grad!

Aber das Warten lohnt sich. Denn ich habe das perfekte Sommerkleid für dich gefunden. Das tröstet selbst darüber hinweg, dass es nächste Woche noch mal schneien soll. (Uuuups – das wolltest du… mehr

 

Texterella liebt Mode.

Einfach umwerfend: Das kleine-große Schwarze.

Was ich an der Advents- und Weihnachtszeit besonders liebe (mal von Plätzchen, Glühwein und tollen Geschenken abgesehen), ist das Geglitzere und Gefunkle, das diese Zeit begleitet. Und nein, damit meine ich nicht nur die Weihnachtsbeleuchtungen, die die Innenstädte in ein heimeliges Licht tauchen und selbst unschöne Siebziger-Jahr-Fronten einen charmanten Anstrich verleihen. Ich… mehr

 

Texterella liebt Mode.

Kontrastprogramm: Klassik in Feuerrot!

Als ich anfing, Outfit-Posts zu veröffentlichen und Bilder von mir, meiner Mode und meinem Stil auf Texterella zu präsentieren, gab mir eine liebe und in solchen Dingen erfahrenere Bloggerfreundin einen kleinen Rat:

Frag deine Leserinnen nie offensiv, wie sie deinen Look finden. Von 100 Personen bekommst du 100 verschiedene Meinungen – und danach ... bist du komplett verwirrt.

mehr  

Texterella macht Werbung.

Klassisch statt Knallfarben: Warum nicht mal ladylike?

Meine Bloggerfreundin Cla von Glam up your Lifestyle hatte erst gestern einen spannenden Post auf ihrem Blog. Es ging um Toleranz. Konkret: um Toleranz in Sachen Mode – gegenüber sich selbst, vor allem aber auch gegenüber anderen. Jeder sollte nach seiner Facon glücklich und chic sein dürfen, auch wenn man damit nicht den gängigen Stilregeln entspricht, so die Quintessenz.

mehr  
Seite 1 von 30 Seiten  1 2 3 >  Letzte »




Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de