mode-lifestyle
 

Bloggen


Texterella schreibt ein Buch.

Selbstmotivation: Wie ich es schaffe, mich in den Hintern zu treten. (Und dich vielleicht auch.)

Erfolg, das ist bereits in der Schule so, ist nur zu einem Teil (und zwar dem kleineren) das Ergebnis von Talent. Zum größeren ist es ein Resultat von Motivation und Durchhaltevermögen. Andersherum ausgedrückt: Nicht die Begabtesten und Intelligentesten sind notwendigerweise die Erfolgreichsten, sondern die, die durchhalten und sich auch auf Durststrecken immer wieder neu motivieren… mehr

 

Texterella schreibt ein Buch.

Vom Einatmen und Ausatmen: Was der Sonnenuntergang mit meiner Arbeit zu tun hat.

Es ist abends, kurz vor acht. Der Arbeitstag liegt seit 15 Minuten hinter mir – nur einen Blogbeitrag will ich noch schreiben, diesen hier, aber das zählt ja nicht als Arbeit. (Höchstens manchmal.)

Ich laufe los, Richtung Sonnenuntergang, der heute die Farbe meines Lieblings-Rosés hat. Der erste Bauer hat schon Heu gemacht und Blumen, es gibt Blumen! Ein paar Mücken sind auch… mehr

 

Texterella schreibt ein Buch.

Fünf Fragen an Texterella. Und fünf Antworten.

„Was machst du eigentlich beruflich?“ – ich hasse diese Frage! Denn immer, wenn ich sie wahrheitsgemäß beantworte, ernte ich mindestens staunende, wenn nicht sogar ungläubige Blicke. Eine pummelige, 51-jährige Lifestyle- und Mode-Bloggerin ist ja ohnehin schon ein Kuriosum. Eine pummelige, 51-jährige Lifestyle- und Modebloggerin, die in ihrem Hauptjob Geschäftsberichte für… mehr

 

Texterella blickt zurück.

Bye-bye März! Hallo April!

Puh, der März war ganz schön anstrengend – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Schön und anstrengend. Fast jede Woche war ich einmal in Sachen Blog unterwegs.

Da war der fabelhafte Tag mit Orthomol in Köln, bei dem ich mehr über ein neues Orthomol-Produkt erfuhr und außerdem Max Giesinger (ja, DER Max Giesinger) in einem lauschigen Küchenkonzert hören durfte. Dann war… mehr

 

Leben im Internet.

Hilfe, ich bin kein Influencer!

Als hätte das Jahr 2016 nicht schon genug Hiobsbotschaften übermittelt, erreicht mich kurz vor Schluss noch mal ein richtiger Knaller. Nämlich:

Ich bin keine Influencerin!

Es kommt aber noch schlimmer: Ich bin noch nicht mal ein „Micro-Influencer“. Die fangen nämlich erst bei rund 10.000 Followern auf Instagram an. Und ich habe nicht mal 2.200. Sondern lediglich 2.192. Wobei… mehr

 
Seite 1 von 3 Seiten  1 2 3 > 




Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de