mode-lifestyle
 

Leben


Texterella schreibt ein Buch.

Selbstmotivation: Wie ich es schaffe, mich in den Hintern zu treten. (Und dich vielleicht auch.)

Erfolg, das ist bereits in der Schule so, ist nur zu einem Teil (und zwar dem kleineren) das Ergebnis von Talent. Zum größeren ist es ein Resultat von Motivation und Durchhaltevermögen. Andersherum ausgedrückt: Nicht die Begabtesten und Intelligentesten sind notwendigerweise die Erfolgreichsten, sondern die, die durchhalten und sich auch auf Durststrecken immer wieder neu motivieren… mehr

 

Texterella liebt das Leben.

Berlin Fashionweek und Soulfully: Let’s have a party! #soulglam

Ich muss ein wenig ausholen, damit man mein Glück versteht. Mein Blogger-Glück.

In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder für andere Unternehmen gebloggt – das waren eher kurze Intermezzos, denn schon nach kurzer Zeit merkte ich, dass es nicht funktionierte. Es war nicht echt, es fühlte sich nicht richtig an – auch wenn die Postings handwerklich gut waren. Weil es nicht… mehr

 

Wochenend-Wow!

Meine Liebe zu Picknick-Körben. Und wie ich mit Champagner unter Apfelbäumen saß. #nicht

Eine meiner ersten Anschaffungen als frischgebackene Berufseinsteigerin nach dem Studium war ein teures Kostüm von Laurèl – und eine original englische Picknickdecke von Manufactum. Schließlich war ich zu meinem (späteren) Mann aufs Land gezogen. Und dort gab es viele Wiesen, Felder und Picknick-Gelegenheiten. Ja, mein Leben würde eine einzige Picknick-Idylle sein, ich würde in… mehr

 

Texterella persönlich.

Von Wurzeln und Flügeln. (Und einem Kleid zum Abiball.)

Eine begeisterte Kleinkindmutter war ich nie. Stundenlanges Lego- und Playmobil spielen fand ich … furchtbar (und furchtbar langweilig), richtig gerne gebastelt habe ich auch nicht und Spielplätze, auf denen die Mütter den neuesten Klatsch und Tratsch austauschten, während die Kinder vor sich hinschaukelten, waren auch nie so meins. Nur vorgelesen habe ich immer gern und viel.

 

Werbung!

Vergesst George Clooney! Hier kommt die schönste Kaffeemaschine der Welt!

Der Wecker schrillt. 6.30 Uhr morgens. Viel zu früh für jemanden, der erst nach Mitternacht ins Bett gekommen ist. #texterellaschreibteinbuch kommt langsam, aber sicher in die heiße Phase. Nur noch ein paar wenige Wochen bis zur Abgabe des Manuskripts – und dafür habe ich noch viel zu wenig geschrieben.

Ich kriege kaum die Augen auf, so müde bin ich. Nur noch einmal kurz… mehr

 
Seite 3 von 25 Seiten  < 1 2 3 4 5 >  Letzte »

Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de