mode-lifestyle
 

Fitness & Gesundheit


Texterella persönlich.

Warum ich einen Marathon laufen will, obwohl ich Sport eigentlich hasse.

Am Donnerstag vor einer Woche war ich gerade dabei, mein Geburtstagspost zu schreiben und mit meiner guten Gesundheit zu kokettieren, als ich krank wurde. Das nennt sich wohl Rache des Schicksals. Vielleicht hätte ich beim Schreiben auf Holz klopfen sollen.

Ich bin eher selten krank, deshalb stehe ich immer ein wenig staunend davor, wenn es mich erwischt. Und fassungslos. Es ging… mehr

 

Werbung!

Guter Schlaf für ein gutes Leben. Wie dir gesunde Nachtruhe zu mehr Lebensqualität verhilft.

Schlafprobleme? Kannte ich früher nicht! Bis vor ein paar Jahren habe ich mich abends ins Bett gelegt, die Augen zu gemacht und einfach durchgeschlafen. Guter Schlaf war für mich eine Selbstverständlichkeit. Vor zwei oder drei Jahren hat sich das dann geändert. Ich konnte abends nicht mehr so schnell und einfach einschlafen, wachte nachts auf, lag stundenlang wach im Bett und… mehr

 

Werbung!

„Initiative Schmerzlos“: Warum Kopfschmerz so hilflos macht. Oder vielleicht doch nicht.

Da ist er wieder. Der Schmerz. Der Kopfschmerz, der mich schon so lange begleitet, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann, wann es begann, dieses Aufwachen mit pochenden Schläfen.

Es gibt keine Ankündigung, nichts, was mich vorwarnt. Plötzlich ist er da. Hämmert von innen gegen meine Schädeldecke, zieht sich hinunter bis in den Magen, der mit Übelkeit reagiert. Lähmt mich… mehr

 

Werbung!

Was schwere Beine leichter macht. Und das Leben schöner.

Die zwei Wochen Ostsee haben mir gutgetan. Mir – und meinen Beinen, die mich bis kurz vor meinem Urlaub schier in den Wahnsinn getrieben hatten. Dieses Gefühl von Unruhe in den Beinen, Kribbeln, Schwere, besonders am Ende eines langen Schreibtisch- und Buchschreibetages waren fast unerträglich. Die heißen schwülen Tage taten ihr Übriges: Manchmal hatte ich das Gefühl, meine… mehr

 

Texterella findet.

Prost Mahlzeit! Warum wir es uns wieder schmecken lassen sollten.

Seien wir mal ehrlich: Essen ist das neue Rauchen. Was auch immer wir uns in den Mund schieben – es macht krank. Dabei spreche ich nicht mal von den „bösen“ Klassikern süß, fett und alkoholisch, nicht von Torte, Chips und Rotwein. Nein, auch ganz normale Nahrungsmittel sollen uns immer häufiger schaden.

 
Seite 1 von 9 Seiten  1 2 3 >  Letzte »

Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de