mode-lifestyle
 

Lifestyle


Texterella genießt.

Was mir gut tut, und dir auch: Ein Mini-Urlaub im Alltag!

Es sind wieder diese Zeiten im Jahr, in denen der Brotjob mit den Herzensangelegenheiten kollidiert. Morgens wache ich mit einer rotierenden To-do-Liste im Kopf: Dieses zuerst oder jenes? Oder ganz anders? Bereits Kleinigkeiten können mich aus der Fassung bringen. Übergekochtes Nudelwasser etwa (weil ich noch mal schnell zum PC wollte), das ganz normale Küchenchaos oder eine schwarze… mehr

 

Texterella genießt.

Für dich gelesen. (Und gegessen): „A modern way to eat” von Anna Jones.

Gibt es einen besseren Termin um ein vegetarisch-veganes Kochbuch zu rezensieren als Aschermittwoch? Ich finde nicht. Der Tag war für mich immer schon ein fleischloser, auch zu den Zeiten, als ich mir über Fleischkonsum, die Fleischindustrie und deren Auswirkung auf unsere Welt noch keine Gedanken gemacht habe.

Das hat sich in den letzten Jahren sehr verändert.

 

Texterella liebt Mode.

Für dich gelesen: „Stilvoll” von Marlene Sørensen.

Stilführer haben auf mich eine magische Anziehungskraft. Kaum blinkt mir ein Buch-Cover mit den Reizworten „Stil“, „Style“ oder „Fashion“ auf Amazon entgegen, klicke ich auch schon willenlos auf „Kaufen“, dann kommt das Buch an – und landet im Regal. So reihen sich dort Mode-Ergüsse von Französinnen neben denen von Amerikanerinnen, Schauspielerinnen sind dort ebenso… mehr

 

Wochenend-Wow!

Beglückend: Nathalie zeichnet Texterella.

Es ist Samstag, 17.05 Uhr. Gerade will ich das Restchen Helligkeit noch für einen kleinen Spaziergang ausnützen, da macht es „pling!“ in meinem Postfach. Eine Mail meiner lieben Kollegin Nathalie Bromberger (hier hatte ich sie schon mal im Interview), die ich für ihre unglaubliche Kreativität und ihr zeichnerisches Talent schon immer bewundere.

In der Mail finde ich ein paar… mehr

 

Texterella findet.

Prost Mahlzeit! Warum wir es uns wieder schmecken lassen sollten.

Seien wir mal ehrlich: Essen ist das neue Rauchen. Was auch immer wir uns in den Mund schieben – es macht krank. Dabei spreche ich nicht mal von den „bösen“ Klassikern süß, fett und alkoholisch, nicht von Torte, Chips und Rotwein. Nein, auch ganz normale Nahrungsmittel sollen uns immer häufiger schaden.

 
Seite 2 von 102 Seiten  < 1 2 3 4 >  Letzte »




Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de