mode-lifestyle
 

An spannenden Lebensläufen und Berufen ist in den Montagsinterviews wahrlich kein Mangel. Man könnte auch sagen: Ich bin einiges gewöhnt. Von Hochschullehrerin über Autorin von erotischen Romanen bis zur Back-Bloggerin war schon alles dabei. Also: fast alles. Denn mit Monika Thiede habe ich nun auch eine (wenn auch nur kurzzeitige) Detektivin zu Gast. Unglaublich!

Dabei wollte Monika eigentlich Innenarchitektin oder Designerin werden. „Tja, diese Pläne habe ich mir selber verbaut, als ich aus Trotz nach der 10. Klasse vom Gymnasium abging.“ Stattdessen lernte sie Rechtsanwalts- und Notargehilfin, arbeitete nach ihrer Ausbildung bei einer Bank und landete nach einer Weiterbildung zur Außenhandelsreferentin bei einer internationalen Spedition in der Seeschifffahrt. „Ich habe im Leben viel ausprobiert, war immer offen – bin es noch! Auch Risiken habe ich nie gescheut.“


Wer eine spannende Frau über 40 kennenlernen will, ist bei Monika Thiede richtig. Sie war schon mal Detektiv, liebt es zu lachen und kann sich in Schaumbädern nicht entspannen …

Monika Thiede, 46.


Nach dem ersten Kind entschied sich Monika dafür, erstmal „nur“ Mutter zu sein. Bis sie dann ein dreijähiges Fernstudium für kreatives Schreiben begann und vor drei Jahren ihr Blog Mo’Beads startete. Mo’Beads dreht sich um leckeres Essen, schönes Wohnen, spannende Orte – kurz gesagt: um das gute Leben. Dort verbindet Monika auch ihre zwei großen Leidenschaften: das Schreiben und die Food-Fotografie.

Ich freue mich, dass du heute hier im Montagsinterview bist, liebe Monika!

 
Susanne Ackstaller, Montag, 16. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 4 | Aufrufe: 1151 | Kategorie: Meinungen, Frauen ab 40/50/60, Interviews, | Tags: montagsinterviewmonika thiedeinterviewfrauen ab 40anti-agingälter werden
 

Mal unter uns: Eine Clutch ist so ziemlich das unpraktischste Accessoire überhaupt. Gemeinsam mit knöchelbrecherischen Plateau-Highheels und wagenradgroßen Sonnenhüten.

Sicher, solange man nur elegant in die Gegend lächeln muss, ist alles gut. Ja, sogar wunderschön und ganz zauberhaft sieht das aus, besonders, wenn der Lippenstift auch noch zur roten Clutch passt. Ein Sektglas zu diesem Arrangement? Kein Problem! Aber wird dann auch noch Fingerfood gereicht, geht’s los: Wie soll man jetzt noch die Clutch halten, damit man sowohl das Lachs-Canapé als auch das Sektglas halten kann! Ja, ein dritter Arm, unter den man die Clutch klemmen könnte, wäre eine Option – aber wer hat den schon!


Die rote Clutch, das Lachs-Canapé und warum wir manchmal einen dritten Arm brauchen.

Rote Clutch mit Ausklappbügel.* Aus einer Kollaboration von H&M und Balmain.

Eine andere Möglichkeit ist ein ausklappbarer Bügel, mit der man die Tasche dann elegant über dem Arm tragen kann, während man herzhaft ins Brötchen beißt oder am Champagner nippt. So wie bei dieser traumhaft roten Clutch aus einer Kollaboration von H&M und Balmain. Dann ist das einzig verbleibende Problem, dass sich der Lippenstift angesichts der Köstlichkeiten verdünnisiert und nicht mehr zum Täschchen passt.

Aber irgendwas ist ja immer.

*Affiliate-Link. Heißt: Wenn du diese Clutch kaufst, kriege ich ein paar Cents Provision. Und wenn irgendwann genug Taschen verkauft wurden, feiere ich ein großes Fest, bei dem alle eine Clutch zum Fingerfood balancieren müssen. Das wird ein Spaß!

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 15. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 4 | Aufrufe: 553 | Kategorie: Mode, Accessoires , Taschen , | Tags: wochenend-wowtaschehandtascheclutch
 

Ich habe mir in diesem Jahr ganz bewusst nichts vorgenommen – denn es gibt wohl keinen „guten Vorsatz“, den ich tatsächlich jemals länger als zwei Wochen durchgehalten hätte. Manchmal ist es sogar ganz beim Vorsatz geblieben. Liegt es an meiner Disziplin? Oder liegt es daran, dass ich mir immer Ziele stecke, die von vorn herein zum Scheitern verurteilt sind? Ich weiß es nicht. Vermutlich ein Mix aus beidem.

Ein bisschen Neuanfang und Erneuerung gibt es aber auch bei mir. Sprich: meiner Haut. Mit modernen Peeling-Produkten ist das ganz einfach und unanstrengend. Und somit auch für eine Texterella machbar.

Schönere und jüngere Haut? Ich verrate dir wie!

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 13. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 1259 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: teoxaneschönheitspflegepixim.asamhighdroxyhautpflegebeauty-talkanti-aging
 

Was der Weihnachtspause auf jeden Fall gelungen ist: mich komplett aus meiner Blog-Routine herauszukatapultieren. Und zwar nicht nur während der zwei Weihnachtswochen, sondern auch darüber hinaus. Eigentlich wollte ich in dieser Woche mit einem neuen Montagsinterview starten – da kam mir die H.A.P.P.Y. Challenge dazwischen. Und heute sollte es etwas mit Mode geben. Bis mir einfiel, dass ich kein passendes Bild dazu habe und erst noch fotografieren muss. Tja. Alles durcheinander. Da sieht man mal, was man von zu viel Entspannung hat!

Der Mond über der Schneelandschaft im Ampertal

Der Mond über dem verschneiten Ampertal.


So gibt es statt Mode (die kommt dann – hoffentlich – am Freitag. An dem eigentlich ein Post zu Beauty erscheinen sollte. Der dann ... irgendwann kommt. Vielleicht. Hoffentlich! ;-)) ein paar Leselinks. Denn davon habe ich immer welche parat:

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 11. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 1400 | Kategorie: Meinungen, Kurznachrichten, | Tags: kurznachrichtendienstagsschnipsel
 

Ich habe großes Glück, denn ich bin ein glücklicher Mensch. Das Glas ist für mich immer halb voll. Ich nehme Positives stärker wahr als Negatives. Und „Hinfallen, Aufstehen und Krönchen richten“ war für mich immer schon gelebtes Leben, und kein hübscher Sinnspruch auf Instagram.

Ja, wirst du jetzt vielleicht sagen, mit dir hat es das Leben ja auch gut gemeint: gesunde, glückliche Familie, ein erfüllender Beruf, ein hübsches Haus in einer schönen und wohlhabenden Region. Da kann man leicht glücklich sein, wenn alles passt!

Kann man Glücklich sein lernen? Ich glaube schon. Hier sind meine Tipps.

 
Susanne Ackstaller, Montag, 09. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 11 | Aufrufe: 3209 | Kategorie: Lifestyle, Leben, Fitness & Gesundheit, | Tags: vegetarischveganglücklich seinglückgesund leben
 
Seite 1 von 446 Seiten  1 2 3 >  Letzte »




Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de