mode-lifestyle
 

Na gut. Das ist nun nicht unbedingt dasdasdaaaas texterella-Thema - aber an einer Badewanne in Schuhform kann man doch unmöglich vorbeibloggen?

Ob es sich bei diesem Modell um Manolo Blahnik oder Christian Louboutin handelt, kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen. Kaufen kann man sie auf jeden Fall hier.

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 24. Juli 2009, 11:35 Uhr
Kommentare: 7 | Aufrufe: 1962 | Kategorie: Lifestyle, Essen & Wohnen
 

Pah, wer sagt denn, dass Blogs sich nicht auch mal was neues überziehen dürfen. Texterella, eitel wie sie ist, wollte jedenfalls einen neuen Look - und hat ihn gekriegt. Und nicht nur das: Es gibt zum Blog nun sogar eine richtige Unternehmenspräsenz: Klick einfach mal hier! Schön, gell? :-)

Das Blog hat seine Url übrigens geändert. Sie lautet jetzt: www.texterella.de/blog . Vergiss also nicht deinen RSS-Feed zu aktualisieren. Du hast texterella noch gar nicht abonniert? Dann solltest du das jetzt aber wirklich endlich schleunigstens tun! :-)

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 22. Juli 2009, 17:25 Uhr
Kommentare: 6 | Aufrufe: 1773 | Kategorie: | Tags: texterella-blogtexterella
 

Sicher habe ich viel zu oft „Frühstück bei Tiffany“ gesehen. Naja, und Carrie B. samt Eskapaden sowieso. Kein Wunder also, dass sich mein Pulsschlag erhöhte, als ich auf Daydream eine ganze Wunderwelt an Schlafbrillen kennenlernte! Dabei ist die Schlafbrille, ich gestehe es, das wahrscheinlich unsinnigste aller unsinnigen Accessoires. Das Nonplusultra an wundervoller Nutzlosigkeit! Die pure Lasterhaftigkeit? Möglicherweise! Und natürlich: Die gelebte Leichtigkeit des Seins.

Kurz: Ich finde Schlafbrillen einfach großartig!

Hach. :-)

Jetzt muss ich mich nur noch irgendwie in den Jetset Berlin – Paris – NYC einklinken, und dann kauf ich mir eine. (Und kommt mir jetzt nicht mit Ausreden à la „Ich trag sowas bei Migräne.” - dann das glaubt hier sowieso niemand! ;-))

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 17. Juli 2009, 15:35 Uhr
Kommentare: 8 | Aufrufe: 4297 | Kategorie: Mode, Accessoires | Tags: schlafbrilledaydream
 

Ich weiß nicht, wie es schmeckt, noch viel weniger, wie es wirkt, und eigentlich hatte ich bis gerade eben noch nie von „Fritz-Kola” gehört - aber ich werde mir wohl auf jeden Fall ein Notfallkästchen („vielviel Koffein”) davon in den Keller stellen (sobald ich es in der Provinz überhaupt gesichtet habe).

Aber eines ist sicher: Den Claim finde ich absolut scharf. ;-))

PS: Ich ahnte es. Kennt schon jeder und ich bin mal wieder der Late late late Adopter in Sachen Fritz-Kola. Aber mal ehrlich: Wer ist schon perfekt? ;-))) (Vielleicht melden sich noch ein paar andere Fritz-Kola-Late-Adopter - euch gibt es doch hoffentlich? - in den Comments, damit ich nicht gar so hinterwäldlerisch erscheine. Danke. ;-))

 

 

 

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 12. Juli 2009, 14:57 Uhr
Kommentare: 22 | Aufrufe: 6378 | Kategorie: Lifestyle, Essen & Wohnen | Tags: koffeinfritz-cola
 

Denn bei uns in Bayern ist ja quasi seit Frühlingsende Herbst. Aber bei euch mag das ja anders sein, vielleicht habt ihr diese sagenumwobenen 34 Grad im Büro, von denen man hier kolportiert. Und ihr wiederum sehnt euch nach Herbst, nach Kühle, nach fallenden Blättern ... seufz.

Dann habe ich was für euch:

Seifenblätter. Fürs Bad. Selbstredend aus ökologischem Anbau! Ja, und wenn ihr euch dann dort erfrischt habt, könnt ihr wieder zurück in den Sommer gehen. Wenn das mal kein beneidenswertes Leben ist.

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 11. Juli 2009, 15:43 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2173 | Kategorie: Beauty, Hautpflege | Tags: seifenblätterbadezusatzbaden
 
Seite 467 von 486 Seiten « Erste  < 465 466 467 468 469 >  Letzte »

Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de