mode-lifestyle
 

Lanvin - klingt das nicht wie ein Versprechen? Wie pure Eleganz, ewige Schönheit - französische Mode schlechthin? Lan-vin. Ihr müsst das mal ganz langsam und bewusst aussprechen. Ich kenne nur einen Namen, der (für mich) noch klangvoller ist - und das ist Chloé.

Wie also kann man Lanvin nicht kennen? Ich fühle hier einen dringenden Bildungsauftrag: Lanvin ist eines der ersten Haute-Couture-Häuser, gegründet um die Jahrhundertwende, seit 1927 nach Arpège duftend, viel später geführt von Namen wie Montana und Armani (gut, ich geb’s zu: Ich habe ein wenig bei Wikipedia gespickt.;-)), heute online auf www.lanvin.com.

Und dieses Buch habe ich auch noch gefunden:

Kleider wie Blüten - sagte ich doch

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 07. April 2009, 23:40 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 2017 | Kategorie: Lifestyle, Lesen | Tags: lanvin
 

 
Susanne Ackstaller, Dienstag, 07. April 2009, 08:31 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 2124 | Kategorie: Mode, Taschen | Tags: taschemarni
 

Oder sagen wir: gucken. Und ich habe sie alle gesehen: Lanvin. Oscar de la Renta. Armani. Marc Jacobs. Prada. Mit Kleidern, so schön wie Blüten, Blumen, eine Wiese. Und dann war da diese Tasche - die war wie der Frühling selbst. Hätte ich sie kaufen sollen? ;-)
(Fast) Unwiderstehlich auch die smaragdgrüne Prada-Bluse. Gott, war die schön! Ich wette, ich hätte mit ihrem Glanz tiefgrüne Augen gekriegt. (Ich habe es dann mal umgerechnet: Nur drei schöne Imagetexte, und sie wäre bezahlt ... Vielleicht komme ich ja morgen noch mal her?)

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 01. April 2009, 17:56 Uhr
Kommentare: 8 | Aufrufe: 2561 | Kategorie: Mode | Tags: pradaoscar de la rentamarnimarc jacobslanvinhaute couturearmani
 

Teno hat seine Site gerelauncht - und was soll ich sagen außer: Gefällt mir! :-) Schön, klar, ausdrucksstark in Layout und Text - nunja, ich hatte auch nichts anderes erwartet. Aber einen Kritikpunkt habe ich: Ich finde meine Longchains nicht! Longchains, das sind wunderbare, lange, auf Kautschuk gezogene Perlenketten: Zuchtperlen, Edelstahl, Perlmutt, Gold, ganz nach Wahl. Ich trage meine Longchains - mittlerweile habe ich vier davon in unterschiedlichen Längen - so oft, dass mir was fehlt, wenn ich sie weglasse. Zurecht, denn ich werde unglaublich oft auf meinen Schmuck angesprochen. Er ist ja auch zu schön. :-)

Oh, ich glaube, ich habe Zeug zur Teno-Werbeikone. ;-)

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 28. März 2009, 22:56 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 2434 | Kategorie: Schmuck | Tags: tenolongchains
 

Jetzt, wo ich erstmals darüber nachdenke, fällt mir auf, dass ich auch noch nie vom „Berliner Chic” gehört habe. Und wenn ich so auf die Straße gucke, auf diesen zugegeben winzigen Berlinausschnitt, den ich bislang sehen durfte, bin ich geneigt zu sagen: Zurecht! Man könnte den Stil hier sogar als Anti-Chic bezeichnen, als würde man hier eine Art Kontrapunkt zelebrieren wollen.

Ich vermute: Anti-Chic ist der neue modische Zeitgeist, oder so. ;-)

 

 

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 27. März 2009, 17:25 Uhr
Kommentare: 10 | Aufrufe: 2224 | Kategorie: Lifestyle, Reisen | Tags: zeitgeistmodeberliner stilberlin
 
Seite 456 von 464 Seiten « Erste  < 454 455 456 457 458 >  Letzte »




Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de